My Writings. My Thoughts.

[02.09.] Podiumsdiskussion: Wie umgehen mit rechtem Populismus?

// 26. August 2016 // Keine Kommentare » // Antirassismus, Pressemitteilungen

Podiumsdiskussion: Früher war nicht alles besser! Wie umgehen mit rechtem Populismus?

02.09.2016 | 19:30 Uhr | Literarisches Zentrum (Düstere Straße 20)

Mit: Volker Beck, innenpolitischer Sprecher GRÜNE Bundestagsfraktion
Claire Deery, Rechtsanwältin für Asyl und Vorstandsmitglied im Landesflüchtlingsrat Nds.
Florian Finkbeiner, Göttinger Institut für Demokratieforschung, Schwerpunkt Rechtsextremismus & AfD

Nach Jahren der gesellschaftlichen Modernisierung haben Nationalismus und Rassismus Konjunktur, rechtspopulistische Parteien befinden sich im Aufwind. Das Gewaltpotenzial ist erheblich: Im Jahr 2015 gab es bundesweit über 1000 rassistische Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte – 2016 werden es voraussichtlich noch mehr sein. In Niedersachsen hat sich die Zahl der rechtsextremen Gewalttaten binnen eines Jahres verdoppelt. Dass es bisher keine Toten gab – reines Glück.

» Weiterlesen

[PM] Absage von Nazi-Kundgebungen ist Erfolg des Bündnis gegen Rechts

// 26. August 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

antifaDer rechtsextreme „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ hat sämtliche Kundgebungen in Göttingen bis zum NPD-Aufmarsch am 10.09. abgesagt. Die GRÜNE JUGEND stuft dies als Folge des massiven Widerstands ein, der Nazis in Göttingen in den letzten Wochen und Monaten in der Region Göttingen entgegengeschlagen ist.

» Weiterlesen

[26.08.] Kein Platz für Nazis in Göttingen!

// 25. August 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus

+++ Die Nazi-Kundgebungen für morgen und den 2.9. und 9.9. wurden abgesagt +++ Kundgebung des BgR entfällt somit ebenfalls +++

Auch an diesem Freitag versucht der rechtsextreme „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ wieder seine rassistische und nationalistische Hetze in Göttingen zu verbreiten (voraussichtlich von 19:30 -21 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz). Das Ziel der Nazi-Kundgebung ist klar: Es soll Wahlkampf für die auf der NPD-Wahlliste kandidierenden „Freundeskreis“-Mitglieder gemacht werden.

Bei aller Provokation durch die Nazis in den letzten Wochen und Monaten kann aber schon jetzt festgestellt werden: Der Gegenprotest ist weit lauter und zahlreicher, die Nazis kriegen in Göttingen kein Bein auf den Boden. Bei der letzten Kundgebung am letzten Freitag kamen nur noch ganze 5 Nazis zum Bahnhof, ihnen standen über 500 Gegendemonstrant*innen gegenüber. Jetzt heißt es, den Druck hochzuhalten und den extremen Rechten weiterhin keinen Meter Raum zu überlassen.

Die antifaschistischen Proteste des Göttinger Bündnis gegen Rechts beginnen am 26.08. um 17 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz. Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft dazu auf, sich an den Aktionen des BgR zu beteiligen und die Nazis lautstark zu übertönen. Die GJ ruft ebenfalls wieder dazu auf, den Bahnhofsvorplatz bereits im Vorfeld mit antifaschistischen Kreideparolen und Plakaten zu schmücken.

Twitter-Hashtags sind #Goe26 und #naziwatchgoe. » Weiterlesen

[PM] Freitag nazifrei – Keine Nationalsozialisten auf dem Albaniplatz!

// 18. August 2016 // 2 Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

BN_Blockieren+++ Die Nazi-Kundgebung wurde auf den Bahnhofsvorplatz verlegt +++ Klagen wurden abgewiesen +++ Proteste des BgR beginnen um 17 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz +++

Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft dazu auf, die für Freitag angekündigte Kundgebung (19:30-21:00 Uhr) des auf der NPD-Wahlliste kandidierenden „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen auf dem Albaniplatz mit Mitteln des zivilen Ungehorsams zu verhindern. Die GJ mobilisiert zu den gemeinsamen Aktionen des Göttinger Bündnis gegen Rechts, dessen angemeldete Gegenproteste ab 18 Uhr am Albaniplatz beginnen. Die GRÜNE JUGEND ruft wieder dazu auf, den Ort der Nazikundgebung bereits im Vorfeld mit antifaschistischen (Kreide-)Parolen und Plakaten zu schmücken.

Twitter-Hashtags für Freitag sind #Goe19 und #naziwatchgoe.

» Weiterlesen

[PM] Antifaschistische Platzbesetzung großer Erfolg – Polizei widerlegt CDU

// 14. August 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Mehr als 700 Menschen sind einem Aufruf des Göttinger Bündnis gegen Rechts gefolgt und haben am Freitagabend und Samstag gegen eine Kundgebung der neonazistischen NPD protestiert. Die GRÜNE JUGEND Göttingen sieht die Platzbesetzung durch über 40 Zelte und eine Sitzblockade mit mehr als 150 Teilnehmer*innen als großen Erfolg. Die etwa 40 sichtlich wütenden und enttäuschten Neonazis mussten sich anstelle des zentralen Bahnhofsvorplatzes mit einer Nische am Rande begnügen.

Scharfe Kritik übt die GJ an der Göttinger CDU, die sich im Vorfeld gegen die Proteste des Bündnis gegen Rechts positioniert und das BgR für vergangene Eskalationen allein verantwortlich gemacht hatte. Die GJ wirft der CDU ein wahlkampftaktisches Manöver vor, das einer versuchten Sabotage der Proteste gegen die NPD gleichkommt. Durch das zurückhaltende Agieren der ansonsten massiv präsenten Polizei sind Auseinandersetzungen vollständig ausgeblieben. Dieses sieht die GJ als Beleg, dass die CDU mit ihren Ansichten fernab jeder Realität rangiert.

» Weiterlesen

[PM] Erfolg für das Göttinger Bündnis gegen Rechts – hundertfache Zivilcourage auf dem Bahnhofsplatz

// 14. August 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Pressemitteilungen

antifaPressemitteilung des Göttinger Bündnis gegen Rechts

„Unsere Kundgebung und unsere Strategie war ein voller Erfolg für das Bündnis gegen Rechts und alle Antifaschistinnen und Antifaschisten“, so Lothar Hanisch, DGB-Vorsitzender stellvertretend für das Bündnis. „Der NPD ist es Dank des couragierten Protests vieler hundert Nazigegnerinnen und Nazigegner durch die Nacht und den frühen Morgen hindurch nicht gelungen, ihre Kundgebung wie geplant durchzuziehen.“ Stattdessen mussten sich die angereisten etwa 25 Nazis, darunter auch Thorsten Heise, mit einem von der Polizei zugewiesenen Eck nahe der Post zufriedengeben. Dank lautstarken Protests und Musik war von ihren Reden jedoch nichts zu hören.

» Weiterlesen

[PM] Kein Platz für die NPD in Göttingen und überall!

// 11. August 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Goe13Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Beteiligung an den antifaschistischen Aktionen des Göttinger Bündnis gegen Rechts gegen eine Kundgebung der NPD am 13.8. am Bahnhof auf.

12.8., 18 – 24 Uhr, Bahnhofsvorplatz: Antirassistisches Musikfest + Straßentheater „Bunt und laut – Göttingen rockt gegen Rechts!“
13.8., 10 Uhr, Bahnhofsvorplatz: Protestkundgebung gegen die NPD

Die GRÜNE JUGEND ruft dazu auf, den Bahnhofsvorplatz am Freitagabend mit antifaschistischen (Kreide-)Parolen und Plakaten zu schmücken und so ein buntes Zeichen gegen Rassismus und Nationalismus zu setzen.

Twitter-Hashtag für Samstag ist #Goe13

» Weiterlesen

Göttingen rockt gegen Rechts – Antifaschistisches Protestwochenende gegen die NPD

// 9. August 2016 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus

Jens Wilke, NPD-Landratskandidat und (An)Führer des neonazistischen Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen hat für Samstag, den 13.8., eine Kundgebung von 11-14 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz angemeldet. Diese ist explizit als Wahlkampfveranstaltung des NPD-Unterbezirks Göttingen vorgesehen. Ab 14.30 Uhr wollte der FKTN eine Kundgebung in Hann. Münden durchführen, diese wurde mittlerweile abgesagt. Stattdessen hat die NPD ab 14 Uhr eine Demonstration in Adelebsen angemeldet. Die antifaschistische Demonstration in Hann. Münden wird trotzdem stattfinden, auch in Adelebsen wird es Proteste geben.

Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zu massenhaftem zivilem Ungehorsam und zur konsequenten Verhinderung der Neonazikundgebung durch Blockaden auf.

Twitter-Hashtag für alle Infos rund um die Proteste ist #Goe13

+++ Infos zu Protesten +++

Das Göttinger Bündnis gegen Rechts ruft für den 13.8. zu einer Protestkundgebung gegen die NPD auf. Diese beginnt um 10 Uhr am Bahnhofsvorplatz.

Ab 14 Uhr findet am Kirchplatz in der Hann. Mündener Innenstadt eine Demonstration unter dem Motto „Für ein tolerantes und buntes Hann. Münden statt“ statt.

Bereits am Freitagabend (12.8.) findet unter dem Motto „Laut und bunt – Göttingen rockt gegen Rechts“ ein antirassistisches Musikfest auf dem Bahnhofsvorplatz statt. 

++++

» Weiterlesen