My Writings. My Thoughts.

[PM] Halt den Schnabel, AfD! Protest gegen Beatrix von Storch in Northeim unterstützen!

// 21. Juli 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

No_AfD_NortheimFür den morgigen Freitag (22.7.) plant die mindestens rechtspopulistische AfD eine Veranstaltung mit der rechtsnationalen Europaparlamentarierin Beatrix von Storch in Northeim. Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft dazu auf, sich dem Protest der antifaschistische Jugendgruppe BASTA! anzuschließen und gemeinsam mit den Northeimer*innen gegen den Versuch der rassistischen Spaltung der Gesellschaft aufzustehen.

Protestaufruf

Gemeinsame Zuganreise aus Göttingen: Treffen 16:30 Uhr, Abfahrt 16:43 von Gleis 2. Beginn der Demonstration ist um 17:30 Uhr an der Alten Brauerei.

» Weiterlesen

[PM] Jusos und GJ warnen: Göttingen hat ein massives Nazi-Problem

// 12. Juli 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

antifaIm ersten Quartal 2016 wurden in Göttingen mindestens 27 rechtsextreme Straftaten verübt – von einer noch höheren Dunkelziffer ist auszugehen. Gegen 13 Personen wird ermittelt. Damit hat sich die Zahl im Vergleich zum Vorjahr (13 Delikte im ersten Quartal) mehr als verdoppelt. Datengrundlage ist die Antwort der Landesregierung auf eine kleine Anfrage der Grünen.

Die Göttinger Jusos und die GRÜNE JUGEND Göttingen fordern deshalb der rassistischen und nationalistischen Hetze von „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“, NPD und AfD auch im Kommunalwahlkampf geschlossen entgegenzutreten. Sie rufen dazu auf, extrem rechte Aufmärsche und Veranstaltungen durch Mittel des zivilen Ungehorsams zu blockieren und zu verhindern. Göttingen wird eine antifaschistische Hochburg bleiben!

» Weiterlesen

[PM] Über 100 Hanf-Fotos – Cannabis-Fotowettbewerb erfolgreich!

// 30. Juni 2016 // Keine Kommentare » // Aktionen, Drogen, Kommunales, Pressemitteilungen

Auch 2016 hat dHanf_FN7.jpgie Guerilla-Gardening-Gruppe „Einige Autonome Blumenkinder“ Göttingen mit Hanf begrünt. Der von der GRÜNEN JUGEND Göttingen ausgerufene Cannabis-Fotowettbewerb ist überaus erfolgreich, es wurden mehr als 100 Fotos von Hanf im Göttinger Stadtbild eingesandt.

Die Bilder können auf der Homepage der GRÜNEN JUGEND betrachtet werden: http://gj-goettingen.de/pm-goettingen-erblueht-mit-cannabis-fotowettbewerb-gestartet-gruene-jugend-solidarisiert-sich-mit-einigen-autonomen-blumenkindern/#fotos

Verfolgt werden kann der Fotowettbewerb auf Twitter unter dem Hashtag #PotCityGoe. » Weiterlesen

[PM] #naziwatchgoe: GRÜNE JUGEND warnt vor weiteren Neonazi-Provokationen

// 16. Juni 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

antifaDie GRÜNE JUGEND Göttingen zeigt sich besorgt über die starke Präsenz von Neonazis im Göttinger Raum in den letzten Wochen und Monaten. Sie ruft zu Wachsamkeit und gemeinsamen Eintreten gegen Rassismus und Nationalismus auf.

Angesichts von Provokationen durch Neonazis des extrem rechten „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ wie am Montagabend ist die Einrichtung eines antifaschistischen Alarmsystems notwendig. Die GJ ruft dazu auf, Informationen über Neonazi-Aktivitäten auf Twitter unter dem Hashtag #naziwatchgoe zu verbreiten. Auch für Menschen, die keinen Twitter-Account haben, sind diese Infos öffentlich einsehbar.

» Weiterlesen

[PM] Göttingen erblüht mit Cannabis – Fotowettbewerb gestartet – GRÜNE JUGEND solidarisiert sich mit „Einigen Autonomen Blumenkindern“!

// 9. Juni 2016 // Keine Kommentare » // Bildung, Drogen, Öko, Pressemitteilungen

+++Cannabis-Fotowettbewerb unterhalb der Pressemitteilung+++

Auch dieses Jahr waren wieder „Einige Autonome Blumenkinder“ unterwegs um Göttingen mit Cannabis zu bepflanzen und damit ein Zeichen für die Legalisierung von Hanf zu setzen. Das belegt ein auf linksunten.indymedia.org veröffentlichtes Bekenner*innenschreiben. Die GRÜNE JUGEND Göttingen solidarisiert sich mit den Guerilla-Gardening-Aktivist*innen und ruft wie in den letzten Jahren zu einem Cannabis-Fotowettbewerb auf.

Fotos von Hanf-Pflanzen im Göttinger Stadtbild können an goettingen@gj-nds.de geschickt werden. Diese werden regelmäßig auf www.gj-goettingen.de veröffentlicht. Auch auf Twitter kann der Fotowettbewerb auf twitter.com/gjgoettingen unter dem „Hasch-Tag“ #PotCityGoe verfolgt werden.

Die GJ fordert die Göttinger Polizei auf, die Hanf-Pflanzen in diesem Jahr stehenzulassen und sich wichtigeren Aufgaben zuzuwenden. Aufgrund der allgemein beklagten Überlastung der Polizei sind Jät-Arbeiten nicht als prioritär zu betrachten.

» Weiterlesen

[PM] Freundeskreis-Kundgebung in Dransfeld verhindern! GRÜNE JUGEND ruft zu Gegenprotest auf!

// 9. Juni 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Talking is over!

+++ Etwa 60 Nazis in Dransfeld blockiert +++ Aufmarschversuch in Göttingen abgebrochen +++ Ersatzaufmarsch in Adelebsen von lautstarken Protesten begleitet! +++ GT-Artikel +++ Info-Ticker zum Nachlesen+++

Am 11. Juni um 15 Uhr will der extrem rechte „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ bereits zum dritten Mal in Dransfeld aufmarschieren. Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Beteiligung an den Gegenprotesten und zur Verhinderung des Naziaufmarsches auf. Das Göttinger Bündnis gegen Rechts mobilisiert ebenfalls zu den Protetsten. Es gibt eine organisierte Busanreise aus Göttingen: Abfahrt ist um 12:30 am ZOB. Fahrkarten gibt es für 4 Euro im Roten Buchladen und im Theaterkeller.

» Weiterlesen

[11.6.] Nazi-Aufmarsch in Dransfeld verhindern!

// 7. Juni 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus

Talking is over!

Der extrem rechte „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ hat für den 11.6. um 15 eine Demonstration in Dransfeld angemeldet. Das ist bereits der dritte Versuch, in Dransfeld Fuß zu fassen und dort rassistische und nationalistische Hetze zu verbreiten. Mittlerweile hat der Freundeskreis angekündigt, bei der Kommunalwahl im Herbst auf der Wahlliste der neonazistischen NPD anzutreten. Das macht massiven Protest umso notwendiger. Bei den ersten beiden Aufmarschversuchen protestierten über 300 bzw. 400 Menschen gegen die Nazis, eine Kundgebung wurde durch Blockaden komplett verhindert, die Nazi-Demonstration am 22.4. wurde auf Grund antifaschistischer Blockaden massiv verkürzt. Daran gilt es anzuknüpfen!

Das Göttinger Bündnis gegen Rechts wird die Proteste der Dransfelder Zivilgesellschaft, Politik und Institutionen unterstützen. Tickets für die gemeinsame Busanreise gibt es für 4 Euro im Roten Buchladen und im T-Keller! Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Beteiligung an den antifaschistischen Protesten und zur Verhinderung des Naziaufmarsches auf.

Abfahrt am 11.6. ist um 12:30 Uhr am ZOB.

Die letzten Infos bekommt ihr auch auf einer Info- und Mobi-Veranstaltung am 9.6. um 20:30 Uhr im T-Keller.

Kein Platz für Nazis – nirgendwo!

[PM] Schlauchbootfahren ist kein Hausfriedensbruch – Solidarität mit Antifaschist*innen zeigen!

// 6. Juni 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Rote HilfeProzesse am 7. und 21. Juni in Duderstadt begleiten!

Die GRÜNE JUGEND Göttingen solidarisiert sich mit drei Antifaschist*innen, die mittels einer Schlauchbootaktion und Sirenengeheul gegen eine Kundgebung des neonazistischen Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen protestiert hatten. Den Aktivist*innen wird Hausfriedensbruch und Verstöße gegen das Versammlungsrecht, darunter „Vermummung“, vorgeworfen, Strafbefehle über 900 bzw. 1200 Euro haben sie zurückgewiesen. Die GJ kritisiert die Vorwürfe als konstruiert und nicht stichhaltig. Sie ruft zur kritischen Beobachtung der am 7. und 21.
Juni vor dem Amtsgericht Duderstadt stattfindenden Prozesse und zur solidarischen Begleitung der Angeklagten auf. Die GJ schließt sich damit der breit geäußerten Kritik von SPD und Grünen im Göttinger Kreistag und des Bündnisses „Duderstadt bleibt bunt“ an, die eine Einstellung der Verfahren gefordert hatten. Außerdem fordert die GJ den konsequenten Schutz der Antifaschist*innen vor neonazistischen Übergriffen durch Freundeskreis-Mitglieder, deren Anwesenheit zu erwarten ist.

Die Prozesstage beginnen jeweils ab 9 Uhr im Saal 10 des Amtsgerichts Duderstadt (Hinterstraße 33).
Anreise aus Göttingen ist jeweils um 7:30 Uhr mit dem Bus Nr. 170 vom Göttinger Bahnhof.

» Weiterlesen