[1. August 2015] Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf!

// 19. Juni 2015 // Aktionen, antifa, Antirassismus

FCK NZSAuch 2015 wollen Neonazis im niedersächsischen Bad Nenndorf (bei Hannover) einen geschichtsrevisionistischen „Trauermarsch“ durchführen und die nationalsozialistischen Massenmörder*innen zu Opfern stilisieren. Stattfinden soll er am 1. August. Doch auch dieses Jahr gibt es wieder massiven Protest! Die überregionale Initiative Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf ruft zu massivem Widerstand durch zivilen Ungehorsam auf: Mittels massenhafter Sitzblockaden soll der Naziaufmarsch blockiert und verhindert werden! Der „Trauermarsch“ konnte so in den vergangenen Jahren immer wieder gestört und 2013 sogar ganz verhindert werden.

Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft als Teil der Initiative „Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf“ zur Verhinderung des Naziaufmarsches auf! Es gibt eine gemeinsame Zuganreise aus Göttingen mit dem Metronom um 7:07! Um 9:00 ist Treffpunkt am Bahnhof Hannover, alle Blockierer*innen werden von dort aus gemeinsam nach Bad Nenndorf fahren. Um 10:30 Uhr beginnen die Aktionen des Bündnisses Bad Nenndorf ist bunt. Die Nazis haben von 12-20 Uhr angemeldet, es wird also spät werden!

Die Nummer des Ermittlungsausschusses wird demnächst bekanntgegeben. Es werden Anwält*innen und Landtagsabgeordnete vor Ort sein, die die Proteste begleiten werden.

Mobi-Video

Wir wollen keine geschichtrevisionistischen Trauer(m)ärsche! Gemeinsam, entschlossen, massenhaft: Nazis blockieren!

Aufruf 2015: Still ♥’ing to block

Wieder wollen Neonazis das Wincklerbad in Bad Nenndorf als Symbol ihres Opfermythos nutzen. Wieder wollen sie deutsche Täter_innen zu Opfern erklären und so den Nationalsozialismus relativieren. Wieder wollen sie nationalistische und völkische Hetze verbreiten. – Das werden wir verhindern!

Wir haben in den vergangenen Jahren gezeigt, dass wir viele Menschen nach Bad Nenndorf mobilisieren können. Wir haben gezeigt, dass Massenblockaden dort/hier möglich sind und den Naziaufmarsch effektiv verhindern können.

Wir werden uns auch in diesem Jahr nicht einschüchtern oder entmutigen lassen – nicht durch unverhältnismäßige Polizeieinsätze, behördliche Auflagen oder Repression. Wir werden den Naziaufmarsch in Bad Nenndorf blockieren.

Folgt uns bei Facebook und Twitter. Bleibt auf dem Laufenden.
Mobilisiert in eurer Stadt, eurem Viertel, eurem Dorf.
Kommt am 1. August 2015 nach Bad Nenndorf und bringt viele Menschen mit.
Verhindert mit uns den Naziaufmarsch!

Hintergrundinfos zum Naziaufmarsch

Kommentar schreiben