Bericht: Aktion zum Weltfrauentag

// 27. März 2011 // Aktionen, Gender

Womanpower_logoAm 8 März 2011 fand der 100. Weltfrauentag statt, und die Grüne Jugend Göttingen führte angesichts dieses Ereignisses auch eine eigene Aktion zu diesem Thema durch. Wir wollten den alltäglichen Sexismus in der Werbung aufzeigen: Media Markt Werbung mit Mario Barth, die sich durch gezielten Sexismus auszeichnet, wurde in Plakatgröße ausgedruckt und mit qualitativ hochwertigen “Sexistische Kackscheiße“-Störern verschönert.

Es wurde ein Dosenwerfen angeboten, um die Grundpfeiler des alltäglichen Sexismus zum Einsturz zu bringen. Die Dosen waren mit beispielsweise mit „sexistischer Humor“ beschriftet. Umfangreiches Infomaterial zur Geschichte des Weltfrauentages und zur heutigen Situation der Frau wurde ebenso angeboten, wie 23%-Kekse, die als humoristisches und leckeres Element auf den Lohnunterschied von 23% hinweisen sollten. Wer am Dosenwerfen teilnahm erhielt zusätzlich unabhängig vom Erfolg eine Urkunde, die die_den Ausgezeichnete_n als “Held_in der Gleichberechtigung“ auswies.

Eine ältere Frau stand über eine Stunde bei unserem Stand und zeigte das Engagement, das wir besonders bei Jüngeren deutlich vermissten.

Insgesamt kann man aber ein positives Fazit ziehen. Sämtliches Infomaterial, so gut wie alle 23%-Kekse und alle Urkunden waren um 17 Uhr vergriffen. Es wurden zwar meist Menschen erreicht, die sowieso für diese Themen sensibilisiert schienen, dennoch fanden wir auch Gehör bei Menschen die sich sonst eher weniger für solche Belange interessieren.

Kommentar schreiben