Archiv für Allgemein

[PM] Logistikgebiet bleib uns vom Acker! Die Grüne Jugend Göttingen ruft zum Protest auf!

// 8. Juli 2018 // Keine Kommentare » // Allgemein

Am kommenden Montag (09.07.) wird gegen das geplante Riesen-Logistikgebiet bei Hebenshausen demonstriert. Die GRÜNE JUGEND GÖttingen ruft dazu auf die Aktivist*innen vor Ort zu unterstützen!

(mehr …)

GRÜNE JUGEND Göttingen unterstützt Aufruf gegen die türkische Inversion in Afrin

// 13. Mai 2018 // Keine Kommentare » // Allgemein, Internationales

Die GRÜNE JUGEND Göttingen unterstützt den Aufruf von Civaka Azad, der den 26. Mai zum internationalen Aktionstag gegen die türkische Inversion in Nordsyrien/Rojava erklärt. Der Aufruf findet sich im Folgenden:

(mehr …)

GRÜNE JUGEND Göttingen unterstützt Aufruf des BgR

// 11. Mai 2018 // Keine Kommentare » // Allgemein

Aufruf zur gewaltfreien Demonstration gegen Rechtsextremismus

Am Samstag, 2. Juni 2018 planen Rechtsextreme im Rahmen des sogenannten
„Tag der deutschen Zukunft – unser Signal gegen Überfremdung“ durch Goslar zu marschieren!

(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND lädt zu Veranstaltung zum Thema Rüstungsexporte am 08.05. ein

// 25. April 2018 // Keine Kommentare » // Allgemein, Bildung, Pressemitteilungen

Die GRÜNE JUGEND GÖTTINGEN lädt zur Podiumsdiskussion „Rüstungsexporte aus Deutschland – Ein Geschenk an den Krieg“ am 08.05. um 19 Uhr im Raum 104 des Zentralen Hörsaalgebäudes der Universität Göttingen ein. Auf dem Podium Platz nehmen werden dabei Katja Keul, MdB und Mitglied des Verteidigungsausschusses des Bundestages, Dr. Mathias John, Vorstandsmitglied von Amnesty International Deutschland aus dem Arbeitskreis „Wirtschaft, Rüstung und Menschenrechte“  und Dr. Kamal Sido, Nahostreferent der Gesellschaft für bedrohte Völker. Moderiert werden wird die Veranstaltung von Friedrich Selter, Superintendent des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Göttingen. Bei der Organisation der Veranstaltung wird die GJ unterstützt von der Amnesty International Hochschulgruppe Göttingen, der Amnesty International Stadtgruppe Göttingen und der Grünen Hochschulgruppe Göttingen.

(mehr …)

Aufruf: Großdemonstration für Frieden in Afrin in Berlin

// 23. Februar 2018 // Keine Kommentare » // Allgemein

Wir unterstützen den Aufruf des Bündnisses Frieden für Afrin zur bundesweiten Großdemonstration in Berlin am 03. März 2018.

Die Seite des Bündnisses.

(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND Göttingen bekräftigt Forderung nach kostenlosem ÖPNV

// 16. Februar 2018 // Keine Kommentare » // Allgemein, Kommunales, Öko, Pressemitteilungen, Soziales

Im Zuge der Debatte um die jahrelange Überschreitung der Feinstaubgrenzwerte in den Innenstädten hat die Bundesregierung jetzt einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr vorgeschlagen. Dies fordern die GRÜNE JUGEND Niedersachsen [1] und die GRÜNE JUGEND Göttingen nicht erst seit die EU der Bundesregierung Druck macht. Ein kostenloser umlagefinanzierter Nahverkehr ist dringend nötig.

(mehr …)

[PM]GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Teilnahme an Gegendemonstration in Nordhausen auf

// 16. Februar 2018 // Keine Kommentare » // Aktionen, Allgemein, antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Am Samstag den 17.02.2018 will die Neonazi-Kleinstpartei „Der III. Weg“ eine Demonstration unter dem Motto „ein Licht für Dresden“ durchführen. Gegen diesen geschichtsrevisionistischen Aufmarsch wird es Proteste und eine Gegendemonstration geben. Diese soll um 14:00 Uhr am Bahnhof in Nordhausen starten. Die GRÜNE JUGEND ruft alle Menschen dazu auf, sich den Gegenprotesten anzuschließen und so ein deutliches Zeichen gegen Rassismus, Faschismus und Geschichtsrevisionismus zu setzen.

(mehr …)

[PM] Razzien gegen Göttinger G20-Gegner*innen: GRÜNE JUGEND verurteilt Vorgehen der Polizei und solidarisiert sich mit Betroffenen

// 5. Dezember 2017 // Keine Kommentare » // Allgemein

Die GRÜNE JUGEND Göttingen kritisiert die seit den Morgenstunden bei Göttinger G20-Gegner*innen durchgeführten Hausdurchsuchungen scharf. Hintergrund sind Ermittlungen gegen Personen, die an einer Demonstration im Hamburger Stadtteil Rondenbarg teilgenommen haben sollen, bei dem es zu massiver Polizeigewalt und mehreren schwerverletzten Demonstrant*innen gekommen war. Bei den Razzien wurden zwei Personen verletzt, ein Mensch musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die GJ verurteilt das brutale und martialische Vorgehen der Polizei und solidarisiert sich mit den Betroffenen.  (mehr …)