Archiv für Antirassismus

[PM] Keine Abschiebungen nach Afghanistan! GJ solidarisiert sich mit dem jungen boat people project

// 14. Dezember 2017 // Keine Kommentare » // Antirassismus, Pressemitteilungen

Seit zwei Jahren und drei Monaten lebt der zwanzigjährige Shoaib Ghafory schon in Deutschland. Jetzt wurde sein Asylantrag abgelehnt und ihm droht die Abschiebung nach Afghanistan. Afghanistan ist aber nicht sicher. Dies zeigen viele Berichte (u.a. ein Faltblatt von ProAsyl [1]). Es ist uns unbegreiflich, wie die Bundesregierung mit den Abschiebungen nach Afghanistan und den Ablehnungen von Asylanträgen von Menschen, die aus diesem Land stammen, rassistische Ressentiments bedient um Wahlkampf zu machen und Stimmen von der AfD zurückzugewinnen.
Deshalb solidarisiert sich die Grüne Jugend Göttingen mit Shoaib und veröffentlicht daher den offenen Brief einiger MitspielerInnen des jungen boat people projekts. (mehr …)

[PM] GJ Göttingen und Grüne Göttingen rufen zu Protesten gegen AfD-Parteitag in Hannover auf

// 30. November 2017 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Am 02.12.2017 findet in Hannover der Bundesparteitag der rechtsextremen AfD statt. Ein breites Bündnis hat sich unter dem Motto „Aufstehen gegen Rassismus“ zu Protesten gegen die AfD formiert. Auch Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft gemeinsam mit dem Stadt- und Kreisvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN aus Göttingen zur Teilnahme an Demonstrationen und friedlichen Blockaden rund um den Parteitag der AfD auf.

Eine gemeinsame Zuganreise zu den Protesten findet aus Göttingen mit dem Treffpunkt Bahnhofsvorplatz um 04:30 morgens statt.

(mehr …)

[2.12.] Unsere Alternative heißt Solidarität – Gegen den AfD Bundesparteitag in Hannover

// 28. November 2017 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus

Am Wochenende findet in Hannover der Bundesparteitag der extrem rechten „Alternative für Deutschland“ statt. Ein breites Bündnis wird mit Demonstrationen und Blockaden diesen behindern und stören.

Aus Göttingen findet eine gemeinsame Zuganreise statt, Treffen ist um 4:30 Uhr (morgens!) am Bahnhof, die Blockaden in Hannover beginnen um 7 Uhr. (mehr …)

[26.10.] „Polizei im präventiven Sicherheitsstaat: Zu viel Macht – zu wenig Kontrolle?”

// 13. Oktober 2017 // Keine Kommentare » // Antirassismus, Pressemitteilungen

Neuere Polizeientwicklung, Kontrolldefizite und Sanktionsimmunität – welche Auswege gibt es?

Vortrag von und Diskussion mit Dr. Rolf Gössner (Rechtsanwalt/Publizist & Vorstandsmitglied der Internationalen Liga für Menschenrechte). Eine gemeinsame Veranstaltung von BürgerInnen beobachten Polizei und Justiz, Grüner Hochschulgruppe und der GRÜNEN JUGEND Göttingen.

26. 0ktober 2017 | 19:00 Uhr | ZHG 104 der Universität

(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND stellt sich gegen das rechte Projekt „AfD in Northeim“

// 20. September 2017 // Keine Kommentare » // Aktionen, Antirassismus, Pressemitteilungen

Die GRÜNE JUGEND Northeim und die GRÜNE JUGEND Göttingen rufen für den 22.9. gemeinsam zu Protesten gegen eine Veranstaltung der AfD mit Bernd Höcke in Northeim auf.
Treffen für die Zuganreise aus Göttingen ist um 16.45 Uhr Bahnhof, Beginn der Proteste um 18 Uhr am Münster in Northeim.

(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND kritisiert Abschiebung von junger Frau nach Italien

// 3. August 2017 // Keine Kommentare » // Antirassismus, Pressemitteilungen

Gestern wurde eine junge Frau aus Göttingen nach Italien abgeschoben. Genet B. kommt aus dem diktatorisch regierten Eritrea, war dort aufgrund ihres politischen Aktivismus inhaftiert und flüchtete vor der Verfolgung.

Die GRÜNE JUGEND Göttingen kritisiert die Abschiebung scharf, fordert die Rückholung von Genet B. und ruft zur Teilnahme an einer Demonstration gegen die Abschiebepraxis auf. Die Demo beginnt am 05.08. um 12 Uhr am Gänseliesel.

(mehr …)

[30.06. – 01.07.] festival contre le racisme

// 26. Juni 2017 // Keine Kommentare » // Antirassismus

Vom 30. Juni bis zum 1. Juli findet in Göttingen das festival contre le racisme (fclr) statt. Veranstaltet wird das antirassistische Musikfestival, mit zahlreichen musikalischen Acts, Vorträgen und Veranstaltungen vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Universität Göttingen.

Die Konzerte & Veranstaltungen finden auf der Wiese hinter dem Blauen Turm der Universität und im ZHG statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Das fclr-Programm findet ihr unten oder auf der Homepage des Festivals.

Homepage fclr Göttingen | Facebook-Seite

Bühnenprogramm Freitag, 30. Juni

(mehr …)

[PM] Überwachungsskandal: Mitglied der GRÜNEN JUGEND und des Kreisvorstandes der GRÜNEN von Göttinger Polizei überwacht

// 17. Juni 2017 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Wie heute öffentlich bekannt wurde hat der „Staatsschutz“ der Göttinger Polizei bis mindestens 2015 massiv und willkürlich Daten über hunderte mutmaßliche linke Aktivist*innen und Mitglieder demokratischer Parteien gesammelt. Diese anlasslose und personenbezogene, bis in das private Umfeld reichende, Überwachung betrifft auch ein Mitglied der GRÜNEN JUGEND Göttingen (GJ), gleichzeitig Mitglied des Kreisvorstandes von Bündnis 90/Die GRÜNEN Göttingen. Diese Praxis und ihr Ausmaß ist unfassbar und erfordert eine unmittelbare und lückenlose Aufklärung sowie radikale Konsequenzen für die Verantwortlichen und den dahinterstehenden Polizeiapparat.

Der Betroffene hat umgehend Klage gegen seine Überwachung erhoben. Die Pressemitteilung der zuständigen Rechtsanwälte mit Hintergrundinformationen finden Sie unterhalb dieser PM.

Die GRÜNE JUGEND Göttingen fordert eine zeitnahe Erklärung vom Göttinger Polizeipräsidenten Uwe Lührig und von Innenminister Boris Pistorius, ob Ihnen die Göttinger Überwachungspraxis bekannt ist, ob diese bis ins Jahr 2017 fortgeführt wurde, und falls sie beendet wurde, warum die Betroffenen nicht in Kenntnis gesetzt wurden. Die rot-grüne Landesregierung und Innenminister Pistorius (SPD) haben bereits 2013 einen innenpolitischen Paradigmenwechsel erklärt, um die unerträgliche law & order-Politik des vorherigen Innenministers Uwe Schünemann (CDU) zu beenden. Mindestens bis 2015 wurde der Rechtsstaat in Göttingen aber offensichtlich immer noch mit Füßen getreten.

(mehr …)