Archiv für Bildung

[PM] BFE-Broschüre veröffentlicht – Podiumsdiskussion zu Kennzeichnungspflicht angekündigt

// 10. April 2016 // Keine Kommentare » // Bildung, Pressemitteilungen

+++ Audio-Mitschnitt der Podiumsdiskussion veröffentlicht! +++

Die GRÜNE JUGEND Göttingen nimmt das Thema Polizeigewalt verstärkt in den Fokus.

In einer umfassenden Veröffentlichung zur umstrittenen Göttinger Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) werden unter anderem der eskalierte Einsatz bei einer Abschiebung 2014 und die damit im Zusammenhang stehenden Strafverfahren gegen Demonstrant*innen analysiert und die demokratiegefährdenden Tendenzen der BFE dargelegt. Die Publikation enthält Gastbeiträge des Hamburger Polizeiwissenschaftlers Prof. Dr. Rafael Behr, der Rechtsanwältin Britta Eder und von Amnesty International.

Die 40-seitige Broschüre kann hier heruntergeladen werden: http://gj-goettingen.de/wp-content/uploads/2016/07/BFE_Broschüre_100416_o.pdf

Für den 25.5.2016 kündigt die GJ eine gemeinsam mit Amnesty International organisierte Podiumsdiskussion mit dem Titel: „Anonyme Polizei in Niedersachsen – Ist die fehlende Kennzeichnung eine Gefahr für den Rechtsstaat?“ zum Thema Kennzeichnungspflicht für Polizist*innen an.

(mehr …)

Alternative O-Phase 2015

// 8. Oktober 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Anti-Atom, antifa, Antirassismus, Bildung, Kommunales, Öko, Soziales

Alt_oPhase_2015Bereits im vierten Jahr in Folge findet in Göttingen die Alternative O-Phase statt, die ein Alternativprogramm zu den in der „normalen“ O-Phase dominierenden Trinkspielen und Kleiderketten bieten soll. Organisiert von verschiedenen Stadt- und Unigruppen bietet sie zu Beginn des Wintersemesters 2015/16 ein buntes Programm unterschiedlicher Angebote für Studienanfänger*innen und alle anderen Interessierten. Ziel ist es, Göttingen nicht nur als Raum zum Lernen, sondern auch als Raum zum Leben kennenzulernen. In diesem Sinne: Kommt vorbei und habt eine schöne Zeit mit euch und uns – wir freuen uns auf Euch! Nieder mit den Umständen! Her mit dem schönen Leben!

Die GJ Göttingen hat sich mit insgesamt fünf Veranstaltungen – u.a. eine soziale Stadtführung und ein Gedenkstättenbesuch – zu unterschiedlichen Themengebieten an der Alternativen O-Phase beteiligt. Insgesamt nahmen über 100 Menschen an diesen Teil. Hier gibt es das gesamte Programm als PDF zum Download und hier geht es zur Facebook-Veranstaltung.

Unten findet ihr nähere Infos zu den Veranstaltungen der GJ Göttingen.

(mehr …)

Grüne Jugend Göttingen beim Jugendaktionstag des SJR

// 26. Juni 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Bildung, Kommunales

http://www.sjrg.de/fileadmin/templates/sjrg/logo.pngAm 13. Juni fand der vom Göttinger Stadtjugendring organisierte Jugendaktionstag statt. Auch die GRÜNE JUGEND Göttingen war mit einem Stand vertreten. Angeboten wurde unter anderem ein politisches Quiz, ein feministisches Dosenwerfen und ein antifaschistischer Sprayworkshop. Als Belohnung wurden 78-Prozent-Kekse verteilt (Frauen verdienen im Schnitt nur 78 % so viel wie Männer). Es gab eine große Beteiligung, insbesondere das feministische Dosenwerfen wurde sehr gut angenommen. (mehr …)

Antifee 2015

// 15. Mai 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Bildung, Gender, Kommunales

http://www.antifee.de/antifee/wp-content/fb-banner_resized11.jpgHeute und Morgen ist es wieder soweit! Am 12. und 13. Juni findet zum 8. Mal das queerfeministische Antifee-Festival in Göttingen statt. Auch dieses Jahr werden wir das Festival mit unserem Besuch unterstützen und hoffen darauf, dass möglichst viele Menschen teilnehmen werden.

(mehr …)

Veranstaltung am 14. Mai: Kobanê – Zwischen Revolution und Wiederaufbau

// 7. Mai 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Bildung

Rojava_SoliEine Veranstaltung der YXK Göttingen – Verband der Studierenden aus Kurdistan

Podiumsdiskussion mit dem Außenminister Nassan Ahmad aus dem selbstverwalteten Kanton Kobanê.

Donnerstag 14.05. | 18 Uhr | Literarisches Zentrum, Düstere Straße 20

2012 begann in Rojava die Revolution. Unter der Initiative des Volksrates von Westkurdistan gelang es der Bevölkerung das syrische Baath-Regime zu entmachten und aus der Region hinauszudrängen, ohne Blutvergießen. Während der Rest von Syrien zunehmend im Bürgerkrieg versank, schlug Rojava einen dritten Weg jenseits des Baath-Regimes und der vom Westen, der Türkei und den Golfstaaten protegierten Opposition ein.

(mehr …)

PM: Abschiebungen blockieren – Legale Fluchtwege einrichten!

// 30. März 2015 // Keine Kommentare » // Antirassismus, Bildung, Pressemitteilungen, Soziales

refugees_welcomeVom 27.-29. März fand die Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen zum Schwerpunktthema „Asyl & Flucht“ in Oldenburg statt. Neben Anträgen, die sich u.a. für ein EU-finanziertes Nachfolgeprogramm der Seenotrettungsmission Mare Nostrum und gegen das kanadische Einwanderungsmodell aussprachen, wurden auch zahlreiche Anträge zu anderen Themen beschlossen. Die Mitglieder der GJN solidarisierten sich mit Blockupy, sprachen sich für eine Ermöglichung des assistierten Suizids und gegen aktive Sterbehilfe aus, forderten die bessere Inklusion von Menschen mit Behinderung, votierten gegen die Diskriminierung von Intersexuellen und für eine bessere demokratische Kontrolle der Polizei. Auch ein Dringlichkeitsantrag, der sich gegen die Stigmatisierung von Menschen mit Depressionen im Zuge der Debatte über den Flugzeugabsturz am Mittwoch aussprach, wurde beschlossen.

(mehr …)

BFE und „Cop Culture“ – Die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit zwischen Männlichkeitsritualen, Korpsgeist und Anonymität

// 4. Januar 2015 // 4 Kommentare » // Bildung, Pressemitteilungen, Soziales

250 Besucher*innen bei Veranstaltung zu „BFE und Cop Culture“ – Kennzeichnungspflicht, mehr Transparenz und mehr ernst gemeinte Kommunikation seitens der Polizei gefordert!

+++Den Audio-Mitschnitt der Veranstaltung und die Präsentation von Prof. Dr. Rafael Behr finden Sie auf der Material-Seite+++

An der Veranstaltung „BFE und Cop Culture – Die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit zwischen Männlichkeitsritualen, Korpsgeist und Anonymität“ mit Prof. Dr. Rafael Behr von der Akademie der Polizei Hamburg haben rund 250 Personen aus einem breiten Spektrum der Göttinger Gesellschaft teilgenommen. Die GRÜNE JUGEND Göttingen und ihr Kooperationspartner Amnesty International Göttingen werten die Veranstaltung als vollen Erfolg.

Ein Mitglied der GJ Göttingen dazu: „Der mangelnde Deeskalations-Ansatz der BFE und die für eine Demokratie katastrophalen Auswirkungen von Anonymität in der Polizeiarbeit wurden in der Veranstaltung eindeutig herausgearbeitet. Die dringende Notwendigkeit einer Kennzeichnungspflicht wurde aufgezeigt, mehr Transparenz und mehr ernst gemeinte Kommunikation seitens der Polizei gefordert. Der große Besucher*innenandrang und die rege Diskussion haben gezeigt, dass das Thema BFE in Göttingen nach wie vor eine sehr große Relevanz und Brisanz hat. Das Thema wird Göttingen auch in Zukunft beschäftigen und die Forderung nach Abschaffung der BFE bleibt bestehen.“

Audio-Beitrag des Stadtradio Göttingen | Artikel des Stadtradio Göttingen | Artikel des Göttinger Tageblatt

(mehr …)

GJ Göttingen spricht sich für die Ermöglichung assistierten Suizids aus

// 17. November 2014 // Keine Kommentare » // Bildung, Pressemitteilungen, Soziales

SterbehilfeVor dem Hintergrund der Diskussion im Bundestag am vergangenen Donnerstag veröffentlicht die GRÜNE JUGEND Göttingen einen Debattenbeitrag zum Thema „Sterbehilfe“. Darin befürwortet die GJ den vom Palliativmediziner Gian Domenico Borasio und drei weiteren Hochschullehrern vorgelegten Gesetzesvorschlag zur Regelung des assistierten Suizids. Die GRÜNE JUGEND Göttingen spricht sich damit für ein Gesetz aus, welches für Menschen in schwierigen und leidvollen Lebenssituationen ein klares und verlässliches Rechtsumfeld schaffen will, dabei jedoch strenge Bedingungen stellt, die Missbrauch verhindern und kommerzielle Sterbehilfe verbieten sollen.

(mehr …)