Archiv für G20

[PM] Verfolgung der Familie Ramaswamy einstellen – Polizei muss zu rechtsstaatlichen Grundsätzen zurückkehren

// 13. Dezember 2017 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, G20, Pressemitteilungen

Die GRÜNE JUGEND Göttingen solidarisiert sich mit der Familie Ramaswamy und kritisiert deren offensichtlich gezielte Schikanierung durch die Ermittlungsbehörden. Nach der G20-Razzia im Haus der Familie wurde ein Angehöriger bei der Solidaritätsdemonstration am Samstag in Göttingen von der Polizei festgenommen und verletzt. Ein jetzt veröffentlichtes Video des Vorfalles zeigt, dass der als Ordner eingesetzte Mann sich deeskalativ verhielt und die Vorwürfe der Polizei vollständig konstruiert sind. Der Betroffene hat über seinen Anwalt Sven Adam Strafanzeige wegen gemeinschaftlicher Körperverletzung gegen Beamte der Braunschweiger Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) erstattet und eine Verwaltungsklage gegen die Polizeidirektion Göttingen erhoben (s.u.).
(mehr …)

Aktions- & Blockadetraining

// 21. Juni 2017 // Keine Kommentare » // Aktionen, G20

Die GRÜNE JUGEND Göttingen veranstaltet am Donnerstag, den 29.06. um 17 Uhr im Ver.di Haus ein Blockadetraining. Alle Interessierten sind eingeladen, teilzunehmen, wenn wir Situationen nachstellen, die bei einer friedlichen Blockade zustande kommen können. (mehr …)

Mobilisierungsveranstaltung mit der queerfeministischen Vernetzung aus Hamburg

// 21. Juni 2017 // Keine Kommentare » // G20

Feminist_innen gegen G20

Eingeladen zu der Mobilisierungsveranstaltung sind Vertreter_innen aus dem queerfeministischen Aktionsbündnis aus Hamburg. Sie werden über den aktuellen Stand der Proteste gegen den G20 und über geplante Aktionen berichten. Anschließend sollen Möglichkeiten einer Beteiligung diskutiert werden.

(mehr …)

Göttingen goes G20

// 16. Juni 2017 // Keine Kommentare » // Aktionen, Allgemein, G20

Beim G20-Gipfel am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg kommen die Staats- und Regier-ungschef*innen der 19 wirtschaftsstärksten Staaten und der EU zusammen. Außerdem sind Organisationen wie Weltbank und internationaler Währungsfonds bei dieser informellen Zusammenkunft vertreten. Dabei wird in ihrem Sinne über die internationale Finanz- und Wirtschaftspolitik entschieden. Diese Politik führt weltweit zu Krisen, Armut, Ausbeutung, Krieg und Umweltzerstörung.

Gegen den Gipfel entwickelt sich weltweit, aber auch hier in Göttingen, vielfältiger Widerstand. Im Rahmen der Proteste ist eine Veranstaltungsreihe von verschiedenen Göttinger Gruppen entstanden.

Alle News und Veranstaltungen, die es in Göttingen bezüglich der Proteste zum G20-Gipfel gibt, finden ihr hier. (mehr …)