Archiv für Gender

[PM] Gegen Sexismus und Rassismus – GRÜNE JUGEND ruft zu Aktionen am Internationalen Frauen*kampftag auf!

// 7. März 2016 // Keine Kommentare » // Gender, Pressemitteilungen

Womanpower_logoAm 08. März ist Internationaler Frauen*kampftag. Ein feministisches Bündnis ruft in Göttingen zu einem Aktionstag und einer Kundgebung am Gänseliesel auf. Die GRÜNE JUGEND unterstützt das Bündnis und mobilisiert zu den Aktionen. Gleichzeitig fordert die GJ eine gesetzlich geregelte Unterstützung der Frauenhäuser.

Beginn Aktionstag: 17 Uhr, Gänseliesel
Beginn Kundgebung: 18 Uhr, ebenda
Um 19 Uhr beginnt – ebenfalls am Gänseliesel – eine feministische Demonstration der Antifa Jugend.

(mehr …)

RAUS ZUM 8. MÄRZ – GRÜNDE SIND GENUG VORHANDEN!

// 3. März 2016 // Keine Kommentare » // Gender

indexIn Göttingen hat sich anlässlich des 8. März ein feministisches Bündnis gegründet!

Aufruf:

Am 8. März ist Frauen*Kampftag! Deshalb wollen wir uns selbstbestimmt den Raum um den Marktplatz und das Gänseliesl herum aneignen und mit kreativen Aktionen gestalten. Kommt um 17 Uhr zu den Aktionen und ab 18 Uhr zu unserer Kundgebung! (Außerdem startet dort um 19 Uhr die Demo der Genoss*innen der AJ.)

RAUS ZUM 8. MÄRZ – GRÜNDE SIND GENUG VORHANDEN!

Der internationale Frauen*Kampftag steht für den Kampf für rechtliche, politische und wirtschaftliche Gleichstellung; für ein selbstbestimmtes Leben, für das Recht auf Bildung, auf körperliche Unversehrtheit sowie sexuelle Selbstbestimmung aller Mädchen* und Frauen*, Lesben und Trans*.
(mehr …)

[PM] Uni entfernt Liste mit Studentenverbindung von Website – GJ Göttingen begrüßt diesen Schritt

// 23. Juli 2015 // Keine Kommentare » // antifa, Gender, Pressemitteilungen

NOBurschisNach mehreren gewalttätigen Übergriffen durch Verbindungsstudenten hat die Universität Göttingen eine Liste mit Studentenverbindungen von ihrer Website vorerst entfernt. Uni-Präsidentin Ulrike Beisiegel reagierte damit auf eine Forderung der GRÜNEN JUGEND Göttingen. In den letzten Tagen kam es aus dem Verbindungshaus der Göttinger Burschenschaft Germania zu Schüssen auf ein linkes Wohnheim. Zudem verletzten zwei Mitglieder der Landsmannschaft Verdensia einen Sprecher der Wohnrauminitiative.

(mehr …)

Antifee 2015

// 15. Mai 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Bildung, Gender, Kommunales

http://www.antifee.de/antifee/wp-content/fb-banner_resized11.jpgHeute und Morgen ist es wieder soweit! Am 12. und 13. Juni findet zum 8. Mal das queerfeministische Antifee-Festival in Göttingen statt. Auch dieses Jahr werden wir das Festival mit unserem Besuch unterstützen und hoffen darauf, dass möglichst viele Menschen teilnehmen werden.

(mehr …)

PM: Vortrag und Aktion der GRÜNEN JUGEND zum Internationalen Tag gegen Homo- und Trans*phobie

// 7. Mai 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Gender, Pressemitteilungen

Das Bild ist in den Farben schwarz und weiß und zeigt eine Frau mit erhobener Faust in einem fünfeckigen Stern.Am 17. Mai ist internationaler Tag gegen Homo- und Trans*phobie. Die GRÜNE JUGEND veranstaltet zu diesem Anlass einen Vortrag mit der Religionswissenschaftlerin Leyla Jagiella zu dem Thema „Islamophobie, Homophobie, Trans*phobie- von alten und neuen Bettgefährten“ am 11. Mai um 18 Uhr im Apex. Außerdem wird es am 16. Mai ein Same-Sex-Hand-Holding mit Kundgebung in der Innenstadt am Gänseliesel geben. (mehr …)

Veranstaltung am 11.05. anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo- und Transphobie

// 3. Mai 2015 // Keine Kommentare » // Allgemein, Gender

Das Bild ist in den Farben schwarz und weiß und zeigt eine Frau mit erhobener Faust in einem fünfeckigen Stern.+++90 Menschen auf Veranstaltung zu Islam und Gender+++Audiomitschnitt der Veranstaltung veröffentlicht+++

Am 11.05. um 18 Uhr im Apex veranstaltet die Grüne Jugend Göttingen in Kooperation mit der Fachgruppe Geschlechterforschung der Uni Göttingen einen Vortrag mit anschließender Diskussion mit Leyla Jagiella unter dem Titel „Islamophobie, Homophobie, Trans*phobie – von alten und neuen Bettgefährten“ statt.

Die Referentin Leyla Jagiella ist Religionswissenschaftlerin an der Universität Bayreuth, wo sie unter anderem zu dem Thema „Gender und Sexualität in muslimischen Kontexten“ forscht. Sie ist Muslima und Transfrau und in diversen liberalen, progressiven und queeren muslimischen Initiativen in Deutschland, Großbritannien und anderswo aktiv.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

(mehr …)

Internationaler Frauenkampftag – „Grenzenlos feministisch kämpfen“

// 5. März 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Antirassismus, Gender, Pressemitteilungen

08. März 2015 - Grenzenlos feministisch kämpfen!

+++150 auf Spontandemonstration, mehrere Hundert auf Kundgebung und Aktionstag!+++Fotos bei Linksunten Göttingen+++Bericht von Monsters of Göttingen+++

Am 8. März ist Internationaler Frauenkampftag. In Göttingen wird deshalb ein Aktionstag mit Kundgebung am Gänseliesel veranstaltet, welcher im Rahmen eines Bündnisses von verschiedenen Göttinger Gruppen organisiert wird. Der Aktionstag findet bereits am Samstag, den 7. März statt und beginnt um 14.00 Uhr, im Anschluss an eine Kundgebung des DGB. Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Teilnahme auf.
(mehr …)

Grenzenlos feministisch kämpfen – kein Platz für Antifeminismus, Rassismus, Homo- und Transphobie!

// 25. Februar 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Gender

08. März 2015 - Grenzenlos feministisch kämpfen!

Am 8. März ist wieder Internationaler Frauenkampftag! Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft als Teil eines feministischen Bündnisses zu einem Aktionstag und einer Kundgebung am Gänseliesel auf!

Samstag (07. März 2015) | 14 Uhr | Gänseliesel

Aufruf (english version below): Grenzenlos feministisch kämpfen: Kein Platz für Antifeminismus und Rassismus, Homo- und Transphobie!

Antifeministische Positionen erfahren in letzter Zeit Aufwind und sind weit verbreitet.

Fundamentalistische ChristInnen, Männerrechtler, organisierte Neonazis, RechtspopulistInnen und nicht zuletzt die „WutbürgerInnen“ aus der sogenannten Mitte der Gesellschaft inszenieren sich als VerteidigerInnen traditioneller Familien- und Geschlechterbilder. Sie verbreiten dabei unter großem Medieninteresse altbekannte patriarchale Normen, indem sie sich auf das Bild eines weißen, deutschen „Normalbürgers“ aus der Mittelschicht beziehen. Sie treten für eine angeblich „natürliche“ Geschlechterordnung ein, die sich ausschließlich an heterosexuellen Lebensweisen orientiert.

Diese Ordnung sehen AntifeministInnen von feministischen Forderungen wie der Gleichberechtigung aller Geschlechter bedroht und werten diese pauschal als „Genderismus“ ab. Mit der Argumentation, heute sei „doch schon alles erreicht“ wird der Kampf für Gleichberechtigung als „Gender-Wahn“ gelangweilter Frauen* abgetan und Gewalt gegen FrauenLesben und Trans*-Menschen verharmlost. Solchen antifeministischen Positionen gilt unsere Kampfansage. (mehr …)