Archiv für Kommunales

[PM] Über 100 Hanf-Fotos – Cannabis-Fotowettbewerb erfolgreich!

// 30. Juni 2016 // Keine Kommentare » // Aktionen, Drogen, Kommunales, Pressemitteilungen

Auch 2016 hat dHanf_FN7.jpgie Guerilla-Gardening-Gruppe „Einige Autonome Blumenkinder“ Göttingen mit Hanf begrünt. Der von der GRÜNEN JUGEND Göttingen ausgerufene Cannabis-Fotowettbewerb ist überaus erfolgreich, es wurden mehr als 100 Fotos von Hanf im Göttinger Stadtbild eingesandt.

Die Bilder können auf der Homepage der GRÜNEN JUGEND betrachtet werden: http://gj-goettingen.de/pm-goettingen-erblueht-mit-cannabis-fotowettbewerb-gestartet-gruene-jugend-solidarisiert-sich-mit-einigen-autonomen-blumenkindern/#fotos

Verfolgt werden kann der Fotowettbewerb auf Twitter unter dem Hashtag #PotCityGoe. (mehr …)

Demonstration des Bündnisses „Still Fighting“ am 7. Mai in Göttingen

// 26. April 2016 // Keine Kommentare » // Aktionen, Allgemein, antifa, Antirassismus, Gender, Kommunales, Soziales

OM10_demo_flyer_druck416vr-1Am 7. Mai organisiert das Bündnis „Still Fighting“ in Göttingen eine Demonstration unter dem Motto „Gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft/for a society of solidarity“. Die GRÜNE JUGEND unterstützt das Bündnis und ruft zur Teilnahme auf.

Beginn ist um 12 Uhr am Bahnhofsvorplatz.


Hier der Aufruf des Bündnisses:

(english version below, Aufruf auf französisch, serbokroatisch, persisch und arabisch siehe hier: https://omzehn.noblogs.org/?p=591)

Still fighting: Für eine solidarische Gesellschaft!

Samstag, 2016-05-07 12:00 am Bahnhof Göttingen

Tagtäglich erreichen uns entmutigende Nachrichten. Sie machen uns sprachlos und wütend. Wir sehen uns einer globalen Krise gegenüber. Angriffe auf das Leben der Menschen werden weltweit vorangetrieben: rücksichtslose Ausbeutung, massiver Landraub, prekäre Erwerbsverhältnisse, Krieg und Militarisierung. Das zwingt Millionen Menschen hier in Europa in Armut und Milliarden im globalen Süden in Armut, Flucht und zum Teil in den Tod. Diese Krise fördert weltweit rassistische Tendenzen. Dadurch machen auch in Deutschland Teile der Bevölkerung Migrant*innen und Geflüchtete für die Bedrohung ihrer Lebensituation verantwortlich. Dabei gibt es im “ökonomisch stabilen” Deutschland schon längst eine Krise der sozialen Gleichheit.

(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND Göttingen verabschiedet kommunalpolitisches Grundsatzprogramm

// 7. April 2016 // Keine Kommentare » // Kommunales, Pressemitteilungen

Igel_coolDie GRÜNE JUGEND Göttingen hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 06.04.2016 ihr kommunalpolitisches Grundsatzprogramm beschlossen. Es wurden politische Schwerpunktthemen festgelegt, die auch im Hinblick auf die anstehende Kommunalwahl im September 2016 relevant sind. Dazu zählen u.a. ein Modellprojekt zum Thema Cannabis, die inklusive und barrierefreie Gestaltung des Frauenhauses, der Kampf gegen den geplanten Golfplatz bei Geismar, die Schaffung von Wohnraum für alle, die Einrichtung einer lokalen Dokumentationsstelle gegen Menschenfeindlichkeit, der Abzug der umstrittenen Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE), die Einrichtung eines Jugendparlamentes und Göttingen als abschiebefreie Stadt.

Das vollständige Grundsatzprogramm kann hier heruntergeladen werden: http://gj-goettingen.de/wp-content/uploads/2016/04/Kommunalpolitisches_Grundsatzprogramm_GJ.pdf

(mehr …)

Alternative O-Phase 2015

// 8. Oktober 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Anti-Atom, antifa, Antirassismus, Bildung, Kommunales, Öko, Soziales

Alt_oPhase_2015Bereits im vierten Jahr in Folge findet in Göttingen die Alternative O-Phase statt, die ein Alternativprogramm zu den in der „normalen“ O-Phase dominierenden Trinkspielen und Kleiderketten bieten soll. Organisiert von verschiedenen Stadt- und Unigruppen bietet sie zu Beginn des Wintersemesters 2015/16 ein buntes Programm unterschiedlicher Angebote für Studienanfänger*innen und alle anderen Interessierten. Ziel ist es, Göttingen nicht nur als Raum zum Lernen, sondern auch als Raum zum Leben kennenzulernen. In diesem Sinne: Kommt vorbei und habt eine schöne Zeit mit euch und uns – wir freuen uns auf Euch! Nieder mit den Umständen! Her mit dem schönen Leben!

Die GJ Göttingen hat sich mit insgesamt fünf Veranstaltungen – u.a. eine soziale Stadtführung und ein Gedenkstättenbesuch – zu unterschiedlichen Themengebieten an der Alternativen O-Phase beteiligt. Insgesamt nahmen über 100 Menschen an diesen Teil. Hier gibt es das gesamte Programm als PDF zum Download und hier geht es zur Facebook-Veranstaltung.

Unten findet ihr nähere Infos zu den Veranstaltungen der GJ Göttingen.

(mehr …)

[PM] Solidarität mit den Göttinger Jusos – Studentenverbindungen sind das Gegenteil von Offenheit und Demokratie!

// 21. August 2015 // Keine Kommentare » // antifa, Kommunales, Pressemitteilungen

NOBurschisNach mehreren gewalttätigen Übergriffen durch Verbindungsstudenten haben die Göttinger Jusos einen Unvereinbarkeitsbeschluss der Mitgliedschaft in der SPD und einer Verbindung gefordert. Die Forderung wurde auf dem Delegiertentreffen des SPD-Stadtverbands mit klarer Mehrheit demokratisch beschlossen. Die GRÜNE JUGEND Göttingen begrüßt diesen Vorstoß gegen Homophobie, Sexismus und Nationalismus außerordentlich! Sie stellt sich hinter die Jusos, denen ein nach eigenen Angaben der SPD nahestehender Verbinder-Kreis und die Junge Union jetzt ein „beschämendes Demokrativerständnis“ unterstellen.

Getroffene Hunde bellen„, kommentiert ein Mitglied der GJ Göttingen. „Mitglieder von männerbündischen, sexistischen, homophoben und nationalistischen Verbindungen lassen sich offensichtlich nicht gerne den Spiegel vorhalten. Die Reaktion des „Lasalle-Kreises“ war voraussehbar. Verbindungen verlieren durch ihre rückwärtsgewandten Ansichten immer mehr an gesellschaftlichem Boden und das ist gut so!(mehr …)

[PM] Golfplatz klinisch tot – SPD isoliert sich im Rat

// 17. Juli 2015 // Keine Kommentare » // Kommunales, Öko, Pressemitteilungen, Soziales

golfplatz_kleinEin interfraktioneller Antrag von Grünen, CDU/FDP, Linken und Piraten zur Beendigung der Golfplatzplanungen im Göttinger Süden wurde gestern mit den Stimmen der Antragssteller*innen in den Bauausschuss verwiesen. Beschlossen wurde vom Stadtrat hingegen die Prüfung eines Grüngürtels, der als Naherholungsgebiet, der ökologischen Bewirtschaftung und dem Naturschutz dienen soll. Die SPD als Golfplatzbefürworterin isolierte sich vollkommen und sah sich einer klaren Mehrheit an Gegner*innen gegenüber.

Aktivist*innen übergaben dem Göttinger Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) 6500 Unterschriften gegen den Golfplatz und zeigten ein Transparent mit der Aufschrift „Golfplatz?! Nein! Nein!“

(mehr …)

[PM] Protest-Video veröffentlicht – GRÜNE JUGEND fordert endgültige Beerdigung der Golfplatzpläne

// 10. Juli 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Kommunales, Öko, Pressemitteilungen, Soziales

karlhp+++Am 16.7. fällt im Göttinger Stadtrat die Entscheidung über den Golfplatz – Kommt zahlreich!+++

Die GRÜNE JUGEND Göttingen fordert ein sofortiges und endgültiges Ende der Planungen für einen Golfplatz bei Geismar. Dieser soll nach dem Willen der Göttinger Sport- und Freizeit GmbH (GoeSF) auf dem Gelände einer renaturierten Bauschuttdeponie errichtet werden. Die Fläche wird von zahlreichen Anwohner*innen als Naherholungsgebiet genutzt, es kommen bedrohte und geschützte Tier- und Pflanzenarten vor. Über 6000 Menschen haben mittlerweile eine Petition gegen den Golfplatz unterzeichnet, CDU/FDP, Grüne, Linke und Piraten haben sich ebenfalls dagegen ausgesprochen.

Die GJ Göttingen hat jetzt ein Protestvideo gegen den Golfplatz produziert, dieses ist hier zu finden: https://youtu.be/OrijNJ9RG0k

(mehr …)

Grüne Jugend Göttingen beim Jugendaktionstag des SJR

// 26. Juni 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Bildung, Kommunales

http://www.sjrg.de/fileadmin/templates/sjrg/logo.pngAm 13. Juni fand der vom Göttinger Stadtjugendring organisierte Jugendaktionstag statt. Auch die GRÜNE JUGEND Göttingen war mit einem Stand vertreten. Angeboten wurde unter anderem ein politisches Quiz, ein feministisches Dosenwerfen und ein antifaschistischer Sprayworkshop. Als Belohnung wurden 78-Prozent-Kekse verteilt (Frauen verdienen im Schnitt nur 78 % so viel wie Männer). Es gab eine große Beteiligung, insbesondere das feministische Dosenwerfen wurde sehr gut angenommen. (mehr …)