Archiv für Pressemitteilungen

[PM] GRÜNE JUGEND Göttingen lädt zu Vortrag vom indischen Professor und Autor R. Raj Rao ein

// 12. Dezember 2018 // Keine Kommentare » // Gender, Internationales, Pressemitteilungen

Unter dem Titel „The Love that dare not speak its Name: The Decriminalization of Same Gender and Transgender Love in India“ bzw. „Die Liebe, die nicht beim Namen genannt werden darf: Entkriminalisierung von gleich- und transgeschlechtlicher Liebe in Indien“ lädt die GJ Göttingen und die Fachgruppe Geschlechterforschung zum englischsprachigen Vortrag vom indischen Professor und Autor R. Raj Rao am 20.12. um 19 Uhr im Raum 001 des Zentralen Hörsaalgebäudes (ZHG) der Universität Göttingen ein. Es wird die Möglichkeit einer deutschen Übersetzung geben.

(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zu Anti-Nazidemo in Salzgitter auf

// 21. November 2018 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Pressemitteilungen

Mitglieder der rechtsextremen NPD aus Braunschweig wollen am Samstag, den 24.11. unter dem Motto „Überfremdung und Ghettoisierung stoppen“ durch SalzgitterLebenstedt laufen. Das Bündnis gegen Rechtsextremismus und das Jugendbündnis Salzgitter rufen zu einer antifaschistischen Demonstration auf. Die GRÜNE JUGEND Göttingen (GJ) solidarisiert sich mit den Bündnissen und ruft zur Teilnahme an der Gegendemonstration auf um 11 Uhr am Rathausvorplatz in SalzgitterLebenstedt.

(mehr …)

[PM] Grüne Jugend fassungslos nach Beobachtung eines Fotojournalisten durch den Staatsschutz – Falsche Antwort auf Auskunftsersuchen?

// 20. November 2018 // Keine Kommentare » // antifa, Pressemitteilungen

Ein linker Fotojournalist wurde durch das Fachkommissariat 4 (Staatsschutz) der Polizeidirektion Göttingen überwacht, möglicherweise sogar bundesweit. Dies wurde durch einen falsch adressierten Brief an seinen Anwalt offenbar. Die Grüne Jugend Göttingen und Niedersachsen kritisieren die Überwachung und die mögliche falsche Beantwortung eines Auskunftsersuchens.
(mehr …)

[PM] V-Mann in Göttingen enttarnt

// 14. November 2018 // Keine Kommentare » // antifa, Kommunales, Pressemitteilungen

Am 13. November 2018 wurde ein V-Mann des Niedersächsischen Verfassungsschutzes enttarnt. Seit 2 Jahren schnüffelte dieser in der Göttinger Gruppe Basisdemokratische Linke (IL) und in linker Hochschulpolitik herum. Die GRÜNE JUGEND Göttingen kritisiert die Überwachung als Überschreitung der Grenzen des Rechtsstaates.

(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND Göttingen kritisiert Fahnenschwenken und Partypatriotismus zur WM

// 26. Juni 2018 // Ein Kommentar » // Antirassismus, Bildung, Internationales, Pressemitteilungen

Seit einiger Zeit läuft die Männer-Fußballweltmeisterschaft in Russland. Wie bereits bei ähnlichen Großereignissen der letzten Jahre gibt es auch in diesem Jahr wieder einen massiven Zuwachs an öffentlich zur Schau gestellten Deutschlandflaggen und einen im Zuge des Sportereignisses aufkeimenden Partypatriotismus. Die GRÜNE JUGEND Göttingen kritisiert dies und ruft dazu auf, bei dem internationalen Event Gemeinsamkeiten zwischen den verschiedenen Ländern zu betonen, anstatt Differenzen hervorzuheben und Nationalismen zu stärken. (mehr …)

[PM] Kein „Tag der Patrioten“

// 15. Juni 2018 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Pressemitteilungen

Am 17.06. wollen Mitglieder des Pegida Ablegers in Hannover den „Tag der Patrioten“ feiern und menschenfeindliche Propaganda kundtun. Die rechten Veranstalter*innen wählten den Tag, da am 17. Juni 1953 Menschen in der DDR gegen die repressive Regierung demonstrierten.
Verschiedene Bündnisse wie der Flüchtlichgsrat Niedersachsen oder der DGB in Hannover rufen zu Gegendemonstrationen und Störaktionen auf. Diese finden am selben Tag ab 14:00 Uhr am Opernplatz statt.
(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND Göttingen kritisiert Repression gegenüber linken Protesten im Zuge des sogenannten „Tag der deutschen Zukunft“

// 11. Juni 2018 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus, Kommunales, Pressemitteilungen

Am 02. Juni 2018 fand der „Tag der deutschen Zukunft“ in Goslar statt. Zu Gegendemonstrationen hatte auch die GRÜNE JUGEND Göttingen aufgerufen. Im Vorfeld wurde eine Jugenddemo der Grünen Jugend Niedersachsen und der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken wegen „Eskalationspotenzial“ von den Verwaltungsbehörden verboten. Im Zuge von sogenannter Gefahrenabwehr wurde die Anreise zu verschiedenen Gegendemonstrationen allerdings massiv durch die Polizei gestört. Ca. 200 Aktivist*innen in vier Bussen aus Göttingen wurden 2 Stunden lang für Personenkontrollen festgehalten, wodurch die Teilnahme an der DGB-Jugend-Kundgebung und einer Demonstration vom Bündnis-gegen-Rechts verhindert wurden. (mehr …)

[PM] Die Grüne Jugend Göttingen solidarisiert sich mit den „autonomen Blumenkindern“!

// 5. Juni 2018 // Keine Kommentare » // Aktionen, Drogen, Öko, Pressemitteilungen

+++Cannabis-Fotowettbewerb unterhalb der Pressemitteilung+++

In den letzten Jahren hat die Aktionsgruppe „Einige autonome Blumenkinder“ in Göttingen Hanf ausgesät. Laut einem Bekenner*innenschreiben auf der Internetplattform de.indymedia.org (https://de.indymedia.org/node/21542) haben sie dies auch dieses Jahr wieder getan. In diesem Jahr wurde sogar ein Video dazu veröffentlicht (https://de.indymedia.org/node/21598 oder https://streamable.com/amt4y). Sie wollen sich mit dieser Aktion für die Legalisierung von Cannabis einsetzen.
Wie jedes Jahr solidarisiert sich die GJ Göttingen mit der Aktion der „autonomen Blumenkinder“ und ruft, wie in den letzten Jahren auch, zu einem Fotowettbewerb auf.
Die Fotos können an goettingen@gj-nds.de geschickt werden. Sie werden dann regelmäßig auf unserer Homepage veröffentlicht. Auch bei Twitter unter dem Has(c)htag #blumenkinder können die Fotos gesichtet werden.
Die GJ ruft die Polizei erneut dazu auf entspannt zu bleiben und wichtigeren Aufgaben nachzugehen, als dem Rausreißen von Pflanzen, die das Stadtbild verschönern. (mehr …)