Der Cannabis-Fotowettbewerb hat begonnen!

// 11. Juni 2013 // Drogen, Öko

Mittlerweile gibts auch einen zweiten Teil!

Tipp: Ein Mitglied der GJ Göttingen hat dem Online-Radio detektor.fm ein hörenswertes Interview gegeben! Ihr findet es hier!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Eine Aktionsgruppe namens “Einige Autonome Blumenkinder” bekannte sich vor Kurzem zur Aussaat mehrerer Kilogramm “größtenteils THC-armer Hanfsamen” in Göttingen. Die HNA berichtete von den ersten Ergebnissen. Wir hatten uns solidarisch erklärt und zu einem Cannabis-Fotowettbewerb aufgerufen, um die Arbeit der Hanfgärtner*innen zu dokumentieren und ihnen eine Bühne für ihr Werk zu bieten. Per Mail an goettingen[ät]gj-nds.de können uns Bilder von im öffentlichen Raum entdeckten Hanfpflanzen zugesandt werden. Die ersten Fotos sind jetzt online! Vielen Dank an die fleißigen Fotograf*innen! Hier sind ihre Werke:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

46 Kommentare zu “Der Cannabis-Fotowettbewerb hat begonnen!”

  1. [...] und nimmt sich daher dem Thema weiter an. Nun fordern die jungen Grünen mit ihrem Foto-Wettbewerb “Hanf im öffentlichen Raum” Guerilla Grower dazu auf, ihre in Freiheit stehenden Zöglinge zu fotografieren. Im kurzen Laufe der [...]

  2. HanfOnkel sagt:

    Super Aktion!

    Habe ähnliches schon öfters in Ostfriesland gemacht…Auch schon vor der Auricher Bullenwache!!!
    Wann wird diese nützliche Heil – und Kulturpflanze endlich legalisiert?
    Am 10. August sieht man sich in Berlin, Hanfparade 2013!!!

  3. Wurst sagt:

    SOLIDARITÄT von Studenten der UNIVERSITÄT HOHENHEIM! Kein Lebewesen ist illegal!

    • NoMax sagt:

      nett, aber … ein cannabis-flashmob wäre effektiver : konsum ist ja nicht strafbar und trotzdem muß ermiittelt werden – bis hin zur staatsanwaltschaft. DAS LEGT DAS SYSTEM LAHM :)

  4. Legalize it sagt:

    Klasse Aktion! Aber hoffentlich verpfeift euch euer H. Tretin und eure Päpstin nicht! Die verteufeln ja mittlerweile NACH jeder Wahl das Cannabis genauso wie CDU/CSU.
    Aktion sollte in ganz Deutschland durchgeführt werden. Tonnenweise Samen pflanzen so dass es einfach viel zuviel Arbeit für die Blauen es zu rupfen und ….. schon wäre es legal.

  5. butterkeks sagt:

    super aktion. viele grüße aus graz.

    • Friede und Freiheit sagt:

      Ihr seit super toll ! Wir verteilen hier in Essen fleissig Hanfverband Letter. Nieder mit der Prohibition !!!

  6. el commandante sagt:

    Was die Göttinger da machen ist ein alter Hut, aber trotzdem schön neu aufgelegt. Manchmal braucht es halt zwei Anläufe: http://vimeo.com/4790005
    Hasta luego y mucha suerte

  7. Dan Fisch sagt:

    Also so eine Aktion ist ja toll aber ich frage mich warum ihr es nicht mal gebacken bekommt eine Petition an den Bundestag zu richten. Soweit ich das sehe sind die alle um Sande verlaufen weil da nicht genug Leute unterschrieben haben…. siehe z.B. hier https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2010/_10/_21/Petition_14613.nc.html

  8. cannonbutt sagt:

    Super Aktion! Gratuliere!
    Sollte überall gestreut werden. Vielleicht gelingt ja eine Social-Media-Welle und bald wuchert es im ganzen Land! Weiter so. Ich werde auch mitmachen.

  9. Addi sagt:

    Richtig geile Aktion! Sowas müsste man in unserem konservativen Ba-Wü auch mal starten…
    Wir ALLE können etwas in dieser Richtung bewirken! Beteiligt euch an Petitionen und geht -bald sind ja wieder Bundestagswahlen- gefälligst wählen!!! ;)

    Die Kriminalisierung von Cannabis bewirkt rein garnichts! Gelegenheitskonsumenten sind möglicherweise gezwungen, sich mit ominösen Dealern zu treffen, welche andere; härtere Drogen verkaufen!

    Durch eine vernünftige Drogenpolitik könnten viele unnötige Fälle entkriminalisiert werden und eine beachtliche Summe an Steuern eingenommen werden.

    Liebe Chiller, Kiffer und weiß der Kuckuck, erhebet euch und lasset eure Stimme verlauten! Es gibt unzählige Konsumenten in Europa oder gar Weltweit! ZUSAMMEN können wir etwas bewirken! =)

  10. Maes sagt:

    Super Aktion,

    echt Klasse, sauf selber gerne und würde viel lieber bisschen Weed in die Birne pumpen, da wird man besser drauf und nicht so aggro.! Grüner Daumen hoch :)

  11. Andi sagt:

    Liebe Leute, weiter so!!

    Coole Aktion, nur net aufhören!

  12. Spiegelandei sagt:

    Vielen Dank für diese wunderbare Aktion! Da geht mir wirklich das Herz auf, wenn ich mal so pathetisch sein darf. Ich bin überzeugt, diese Art der Bürgerbewegung wird ihre Nachahmer finden, und so einen wichtigen Schritt zur Legalisierung tun.

  13. Abrissbirne sagt:

    Einfach nur geil diese Super Sau geile begrünungsaktion. In Jeder Stadt sollte sowas jedes Jahr statt finden. Und das in einem grossem Stil dann haben die Cops ordentlich was zu tun, und nicht nur im Streifenwagen rumgammeln und warten bis endlich die Schicht zuende ist^^ Geniale Idee

  14. lol sagt:

    ja das müsste in ganz deztschland gemacht werden…

    • woewe sagt:

      Meins wurde offensichtlich Vogelfutter.

    • Wusel sagt:

      Also ehrlich – BUNDESWEIT muss das sein!
      Vom tiefsten Allgäu bis an die Dänische Grenze!
      DAS wäre ein deutliches Zeichen!
      Und sollte es so eine Aktion mal geben, melde ich mich freiwillig als Helferlein um Deutschland in ein grünes Paradies zu verwandeln :)

  15. Paul sagt:

    Super Aktion, weiter so! P.S: Haben Polizisten eigenltich nichts besseres zu tun, als Grünzeug zu roden? Wenn man schon meint, man müsste Pflanzen-Killer spielen, sollten die Polizisten wenigstens konsequent sein, und auch gleich alle Tabakpflanzen und Weinreben vernichten ;-)

  16. weasel sagt:

    Super weiter so durchziehen. Soviele Beamte können die garnicht abstellen dafür um eure idee zu vernichten. Immer schön die Samen einfach irgendwo im Beet fallen lassen………..
    Grüne Grüße aus Österreich

  17. Jack sagt:

    Gute Arbeit!

    Wo kann man billig die Samen kaufen ?

    Spread it!

  18. alf sagt:

    super! grüne grüße aus wien.

  19. […] Grüne Jugend Göttingen befürwortet die Aktion hingegen und unterstützt sie mit einem Fotowettbewerb. Eines ihrer Mitglieder, das anonym bleiben möchte, steht in engem Kontakt mit den […]

  20. Weedman sagt:

    Macht das mal in kiel leute hier kanns auch mal grüner aussehen :D

  21. cAlikAze sagt:

    geile aktion leute!!! 2 daumen hoch.. ;)

    nachmachen erwünscht… :) hihi

  22. Dennis sagt:

    Richtig geile Idee!
    Das müssten wir in mehren Städten machen!:D
    ich würds auch machen, nur leider habe ich keine Kilos an Hanfsamen :(

    Grüße aus dem hohem Norden Flensburg ;)

  23. [...] hat mittlerweile dazu aufgerufen, Fotos von den Pflanzen einzusenden. Dutzende Bilder wurden bisher auf der Website veröffentlicht: “Wir wollen den Gärtnern eine Bühne bieten”, heißt es dort. (mm, derStandard.at, [...]

  24. […] Gardening 2.0: Eine Gruppe namens “Einige Autonome Blumenkinder” hat in Göttingen mehrere Kilogramm Hanfsamen …. Und mit der Beseitigung der prächtig gedeihenden Pflanzen ist die Polizei nun gut […]

  25. Jakob sagt:

    Super Idee das ganze!
    Das Ziel von uns allen ist wohl das die öffentlichkeit Versteht das Alkohol und Tabak viel höhere Suchtfaktoren haben. Die Gewaltbereitschaft von alkoholisierten Personen ist viel höher als bei bekifften Leuten. Sobald die öffentlichkeit hinter uns steht können wir mit dem Konsum in die Öffentlichkeit gehen. (so wie es die homosexuellen gemacht haben) Die ersten paar werden Verhaftet. Doch wenn es alle machen ist die Justiz überlastet —> Legalisierung.

    Es ist doch kein Schaden mit seinen Leuten daheim zu sitzen und sich ordentlich einen hinter die Birne zu rauchen, wen stört das?

    Ich würde mir Wünschen dieses Projekt in mehreren Städten zu aktivieren. Teilnehmer wird es wohl genug geben, schön wäre es das ganze einfach zu erweitern.

    In diesem Sinne… grüne Grüße aus Bayreuth.

    lg jakob

  26. […] und nimmt sich daher dem Thema weiter an. Nun fordern die jungen Grünen mit ihrem Foto-Wettbewerb“Hanf im öffentlichen Raum” Guerilla Grower dazu auf, ihre in Freiheit stehenden Zöglinge zu fotografieren. Im kurzen Laufe der […]

  27. [...] schlägt die Aktion große mediale Wellen. Nachdem die Grüne Jugend Göttingen einen Fotowettbewerb gestartet hatte und jetzt die HNA berichtete, wuchern die Berichte noch in größerem Ausmaß als [...]

  28. [...] Grüne Jugend Göttingen hat derweil zu einem Cannabis-Fotowettbewerb aufgerufen, der die wachsenden Pflanzen in der Stadt zeigen soll. Dieser geht mittlerweile schon in [...]

  29. Christian B. sagt:

    Gefällt mir! :-) Die ganze Politik sollte sich in der Richtung Cannabis ändern. Bernd Rohde, nicht die Hanfgärtner sind die Ignoranten, sondern die Vollidioten die es verteufeln und meinen es wäre so schlimm. Würde man eine vernünftige Aufklärung zum Thema Cannabis machen, würden viel mehr Menschen wirklich wissen, was diese Pflanze so alles bewirkt. Es ist in der Medizin sehr wertvoll, als Rohstoff und als Genussmittel. Aber solange CDU noch an der Macht ist und Mechthyld Dyckmans weiterhin Blödsinn labert wird das wohl nichts mit der Legalisierung.. Schade! Übrigens, Milliarden Euro könnten durch Steuern eingenommen werden, und die Leute würden es sogar gerne bezahlen, weil es immer noch billiger als auf dem Schwarzmarkt wäre ;) Ihr wollt die Leute beschützen? Dann drängt sie erst gar nicht auf den Schwarzmarkt! Alles Affen

    • indica sagt:

      danke christian genau so ist es auch. das problem liegt wirklich an der fehlenden aufklärung der bevölkerung, ich meine alle regen sich grundlos über cannabis auf und verteufeln es obwohl keiner von ihnen weiß wie es wirkt! herr rhode bitte sagen sie mir doch wieviele jugendliche jährlich an cannabiskonsum sterben! ich kenne keine! soll ich ihnen wirklich sagen wieviele jugendliche monatlich mit einer alkoholvergiftung ins krankenhaus eingeliefert werden, oder wieviele familien schon durch die droge alkohol zerstört wurden? alles legal!!!! aber hacken sie und ihre cdu wähler ruhig weiter auf den kiiffern rum, wenn man keine ahnung von einem thema hat, sollte man sich den kommentar verkneifen! und noch nen kleiner tipp am rande, wenn man keine ahnung hat, einfach mal die ****** halten. danke ! :)

  30. Rohde, Bernd sagt:

    Hab’s bereits vermutet: Auch vom Fotografieren haben diese Ignoranten keine Ahnung!

  31. [...] keine Sondergenehmigung vorliegt. Die Grüne Jugend hat damit offenbar kein Problem. Sie hat einen Fotowettbewerb ausgerufen, um die Aktion mit zusätzlicher Öffentlichkeit zu [...]

Kommentar schreiben


zwei − 2 =