Gemeinsame Anreise zur Gedenkveranstaltung zum Mord an Halit Yozgat durch den „NSU“ in Kassel

// 6. April 2014 //

Datum/Zeit
Sonntag, 06. April 2014
13:50 - 19:00

Ort
Kassel, Halitplatz, Kassel, Halitplatz Kassel, Halitplatz


800px-Halitplatz_Kassel_StraßenschildGedenkveranstaltung zum Mord an Halit Yozgat am 6.4.2014 um 15.30h am Halitplatz/ Phillip-Scheidemann-Haus, Gedenkstein.

Aus dem Ankündigungstext der Organisator*innen der Gedenkveranstaltung:

„Am 6. April 2006 wurde der Kasselaner Halit Yozgat in seinem Geschäft an der Holländischen Straße in Kassel brutal aus seinem Leben gerissen und ermordet. Das Motiv war Rassismus. In Erinnerung an Halit Yozgat und die weiteren Opfer der Mordserie, die jahrelangen drastischen falschen Verdächtigungen für die Familien, hat die Stadt Kassel eine Straßenbahnhaltestelle und den Vorplatz des Hauptfriedhofes ihm gewidmet und umbenannt. Auf dem Halitplatz steht ein Gedenkstein an dem zum dritten Jahr in Folge eine Gedenkveranstaltung stattfindet.“

Wir, das Bündnis Extrem Daneben, in dem auch die GJ Göttingen Mitglied ist, wollen aus Göttingen gemeinsam mit dem Zug nach Kassel fahren und an der Gedenkveranstaltung teilnehmen. Wir treffen uns um 13:50 am Bahnhof in Göttingen, damit wir den Zug um 14:18 nach Kassel nehmen können.

Die Gedenkveranstaltung wird von der „Initiative 6. April“ organisiert.

Kommentar schreiben