Naziaufmarsch in Bad Nenndorf? Läuft nicht!

// 6. Juli 2014 // antifa, Antirassismus

BN_Blockieren+++Aufruf 2015+++

Auch 2014 versuchen Neonazis Anfang August ihre geschichtsrevisionistische und rassistische Propaganda in der bei Hannover gelegenen Kleinstadt Bad Nenndorf zu verbreiten: Die GRÜNE JUGEND Göttingen, Gründungsmitglied der Initiative „Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf“, ruft auch dieses Jahr wieder zu massenhaften Menschenblockaden auf! Im letzten Jahr wurde erstmals erfolgreich blockiert, dieses Jahr werden wir den „Trauermarsch“ ein für alle Mal verhindern! Es wird wieder eine gemeinsame Zuganreise aus Göttingen geben: Treffen ist um Punkt 7:00 Uhr auf Gleis 6!

Aus Hannover wird es um 9 Uhr eine geschlossene Zuganreise aller Blockierer*innen geben, der sich auch Göttingen anschließen wird.

Die EA-Nummer für den Tag lautet: 0511 1614765. Eine Aktionskarte, Infos zur Route der Nazis usw. finde ihr auf der Homepage der Initiative!

Am 21. Juli, um 20 Uhr, fand bei Verdi (Groner-Tor-Straße 32) eine Infoveranstaltung der Initiative statt.

Kommt am 2. August nach Bad Nenndorf: Gemeinsam – Entschlossen – Massenhaft: Den Naziaufmarsch blockieren!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bündnisaufruf 2014 (kann per Mail an initiativebadnenndorf [at] riseup.net unterstützt werden):

Naziaufmarsch? Läuft nicht!

Das Nenndorfer Wincklerbad soll den Neonazis auch 2014 wieder als Symbol ihres geschichtsverdrehenden Opfermythos dienen. Dort hatten die Alliierten ein Internierungslager eingerichtet. Bereits seit 2006 inszenieren Neonazis in Bad Nenndorf einen sogenannten „Trauermarsch“. Indem die Neonazis historische Zusammenhänge und Tatsachen leugnen oder aus dem Kontext reißen und deutsche Täter_innen zu Opfern erklären, relativieren sie den Nationalsozialismus. In ihren Redebeiträgen verbreiten sie nationalistische und völkische Hetze. Diese findet nicht nur verbal statt, sondern stellt eine reelle Gefahr für viele Menschen dar, die nicht in das menschenfeindliche Weltbild der Neonazis und ihrer Unterstützer_innen passen.

Nach den erfolgreichen Blockadeaktionen werden wir dem Naziaufmarsch dieses Jahr ein Ende setzen. Gemeinsam haben wir gezeigt, dass Massenblockaden auch in Bad Nenndorf möglich sind und den Naziaufmarsch effektiv verhindern können. Erstmals haben hunderte Menschen die Aufmarschstrecke der Nazis blockiert und die symbolträchtige Abschlusskundgebung der Neonazis verhindert – das war großartig!

Wir werden an den Erfolg der letzten Jahre anknüpfen und mit Menschen aus verschiedenen Städten und Dörfern den Naziaufmarsch in Bad Nenndorf blockieren. Von unseren Aktionen des Zivilen Ungehorsams wird dabei keine Eskalation ausgehen. Wir sind solidarisch mit allen, die das Ziel teilen, den Aufmarsch zu verhindern.

Kommt am 2. August 2014 nach Bad Nenndorf und bringt viele Menschen mit.

Verhindert mit uns den Naziaufmarsch! ♥ 2 block

Unterstützer*innenliste

Hier findet ihr den Aktionskonsens, hier die auf der Aktivierungskonferenz 2012 beschlossene Resolution „Gegen Ge­schichts­re­vi­sio­nis­mus und Fa­schis­mus: den Na­zi­auf­marsch blo­ckie­ren!“.

Kommentar schreiben