[PM] Faire Renten & Löhne statt Altersarmut: GRÜNE JUGEND ruft zu Teilnahme an Gewerkschafts-Demonstration am 9. September auf

// 8. September 2017 // Pressemitteilungen, Soziales

Am 9. September veranstaltet der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Göttingen eine Großdemonstration zum Thema faire Renten & Löhne. Diese beginnt um 11 Uhr am Schützenplatz und führt zum Bahnhofsvorplatz (11:45 Uhr). Die GRÜNE JUGEND Göttingen unterstützt die Demonstration und ruft zur Teilnahme auf.

Dazu eine Aktivistin der GJ: „Die zunehmende Altersarmut ist angesichts des Reichtums der deutschen Gesellschaft ein wortwörtliches Armutszeugnis für die aktuelle Bundesregierung und ihre Vorgängerinnen. In Deutschland ist Wohlstand für alle möglich, es muss Verteilungsgerechtigkeit hergestellt werden. Das betrifft nicht nur die Renten, sondern auch die Löhne. Wenn man sein ganzes Leben gearbeitet hat, mehrere Nebenjobs hatte, und die gesetzliche Rente trotzdem nicht über der Armutsgrenze liegt, dann liegt der Fehler im System. Gerade Frauen sind überdurchschnittlich oft von Altersarmut betroffen, hier muss deshalb ein besonderes Augenmerk liegen.“

Mobi-Flyer des DGB: http://gj-goettingen.de/wp-content/uploads/2017/08/Flugblatt-Rentenaktionstag-am-Samstag-09.09.17-mit-Hans-Jürgen-Urban.pdf

Beschlusslage der GRÜNEN JUGEND zum Thema Rente: https://gruene-jugend.de/verteilungsgerechtigkeit-statt-generationenkonflikt-junggrune-perspektiven-fur-ein-nachhaltiges-rentensystem/

Ein Kommentar zu “[PM] Faire Renten & Löhne statt Altersarmut: GRÜNE JUGEND ruft zu Teilnahme an Gewerkschafts-Demonstration am 9. September auf”

  1. h.g. sagt:

    Schon vergessen, dass die Grünen in der Schröderregierung (Fischer-Außenminister, Trittin – Umweltminister, Künast – Verbraucherminister u.a.) mit verantwortlich für Reformen und Gesetzesänderungen (Rentenreform, Gesundheitsreform, Hartz4, EEG u.v.m.) waren, die für viele einen gewaltigen Sozialabbau, bis hin zur Armut, bedeuteten. Das soziale Gewissen endet zumeist dann, wenn man einen Posten in den Parlamenten erbeutet hat, leuchtet bei Wahlen kurz auf und verschwindet dann wieder. Die betrifft die Politiker aller Parteien, auch der Grünen für die ein Posten Grünen Jugend oft nur ein Sprungbrett nach oben ist und nunmehr prima von Diäten leben und für das Alter ausgesorgt haben. Gilt übrigens auch für Gewerkschaftsbosse. Mal drüber nachdenken.

Kommentar schreiben