[PM] Keine Abschiebung von Kindern in den Kosovo!

// 2. Dezember 2015 // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

refugees_welcomeDie GRÜNE JUGEND Göttingen fordert die sofortige Aussetzung der geplanten Abschiebung mehrerer Roma-Familien in den Kosovo. Sie solidarisiert sich mit den Betroffenen, fordert ein Bleiberecht für alle betroffenen Familien und ruft zur Teilnahme an einer antirassistischen Demonstration des Göttinger Bündnis für Bleiberecht auf.

15:30 Uhr: Kundgebung vor dem Göttinger Verwaltungsgericht
16 Uhr: Demonstration zum Neuen Rathaus

Ein Mitglied der GJ Göttingen äußert sich wie folgt: „In dieser Abschiebung manifestiert sich der unmenschliche Charakter der letzten Asylrechtsverschärfungen. Eine Abschiebung in den Kosovo, gerade am Anfang des Winters, bedeutet eine Verschleppung in Kälte, Not und Armut. Die 13 betroffenen Kinder sind fast alle in Deutschland geboren worden. Eine Abschiebung würde sie aus ihrem sozialen Netz reißen und in die Perspektivlosigkeit verfrachten. Diese Verschleppungsaktion muss sofort gestoppt und die Asylrechtsverschärfungen zurückgenommen werden. Wir fordern insbesondere die Göttinger Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann (SPD) und Fritz Güntzler (CDU) auf, sich mit den inhumanen Konsequenzen ihrer Politik auseinanderzusetzen.“

Kein Mensch ist illegal
No one is illegal

Kommentar schreiben