Posts Tagged ‘Antinazi’

[PM] Nach Polizeigewalt bei Protesten gegen Naziaufmarsch im Jahr 2016: betroffenes Mitglied der GJ Göttingen vor Gericht

// 16. September 2019 // Keine Kommentare » // antifa, Pressemitteilungen

Die GJ Göttingen ruft zur kritischen Prozessbeobachtung auf: Am Donnerstag den 19.09. steht ein Mitglied der GRÜNEN JUGEND Göttingen (GJ) und des Kreisvorstands der Grünen Göttingen wegen der Vorwürfe Verleumdung, falsche Verdächtigung, Widerstand und tätlichen Angriffs in Göttingen vor Gericht. Im Mai 2016 wurde das GJ-Mitglied auf einer Kundgebung des DGB am Göttinger Bahnhof gegen den „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ um den Rechtsextremisten Jens Wilke von einem Polizisten der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) gezielt mit der Faust bewusstlos geschlagen [1]. Neben zahlreichen weiteren Anti-Nazi-Demonstrant*innen wurde damals auch die Landtagsvizepräsidentin und SPD-Politikerin Gabriele Andretta durch den massiven polizeilichen Einsatz von Pfefferspray verletzt.
Die Verfahren wegen Körperverletzung im Amt wurden aber von der Staatsanwaltschaft eingestellt – sowohl wegen des Pfefferspray-Einsatzes als auch des körperlichen Übergriffes gegen das GJ-Mitglied. Dies erfolgte nicht zuletzt aufgrund der Behauptung eines Polizeikollegen, das GJ-Mitglied habe den Beamten vorher massiv bedrängt und mehrfach gegen Helm und Kopf geschlagen. Die Gegenanzeige des Polizisten gegen das Mitglied der GJ wegen Widerstand und tätlichem Angriff wurde nun, von der Staatsanwaltschaft ergänzt um die Tatbestände Verleumdung und falsche Verdächtigung, zur Hauptverhandlung vor dem Göttinger Amtsgericht zugelassen.

(mehr …)

[PM] Rechter Hetze entgegentreten. Keinen Fußbreit den Faschisten in Kassel und nirgendwo

// 18. Juli 2019 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Die GRÜNE JUGEND Göttingen (GJ) schließt sich dem Aufruf „Kassel nimmt Platz! No pasaran!“ des Bündnis gegen Rechts Kassel zur Demonstration gegen den Naziaufmarsch am 20. Juli an. Die Gegendemo startet um 11 Uhr am Hauptbahnhof in Kassel.

(mehr …)

[PM] Auf zur Seebrücken Demo „Gegen den Rechtsruck“ in Einbeck am 25.05.

// 23. Mai 2019 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Die GRÜNE JUGEND Göttingen (GJ) ruft zur Teilnahme an der Demonstration der Seebrücke Einbeck Gegen den Rechtsruck mit dem Motto „No Border, No Nation“ am Samstag den 25.05. um 12:30 am Bahnhof Einbeck auf.

Dazu eine Aktivistin der GJ: „Ein Ende der Kriminalisierung der Seenotrettung und sichere Fluchtwege nach Europa sind zentrale Anliegen der GJ. Menschen nicht an unseren Grezen sterben zu lassen, sollte Konsens und unsere oberste Priorität sein, deshalb werden wir überall dafür auf die Straße gehen.“

(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND Göttingen solidarisiert sich mit Stickeraktion zur Aufklärung über NS-Vergangenheit von Juristen

// 17. Mai 2019 // Keine Kommentare » // antifa, Kommunales, Pressemitteilungen

In den vergangenen Tagen wurden Sticker unter dem Titel „Furchtbare Juristen“ in der Georg-August-Universität Göttingen und vor allem in der Juristischen Fakultät verbreitet. Die Sticker klären über die Nazi Vergangenheiten von bekannten Juristen auf, unter anderem über Otto Palandt, Heinrich Schönfelder und Carl Schmitt. Mit diesen Juragrößen haben alle Jurastudierenden zu tun, oftmals ohne etwas über ihre NS-Vergangenheiten zu wissen. Sie werden ohne historische Einordnung in Vorlesungen empfohlen und ihre Zitate sind Voraussetzungen für Hausarbeiten. 

(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND Göttingen kritisiert Repression gegenüber linken Protesten im Zuge des sogenannten „Tag der deutschen Zukunft“

// 11. Juni 2018 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus, Kommunales, Pressemitteilungen

Am 02. Juni 2018 fand der „Tag der deutschen Zukunft“ in Goslar statt. Zu Gegendemonstrationen hatte auch die GRÜNE JUGEND Göttingen aufgerufen. Im Vorfeld wurde eine Jugenddemo der Grünen Jugend Niedersachsen und der Sozialistischen Jugend Deutschlands – Die Falken wegen „Eskalationspotenzial“ von den Verwaltungsbehörden verboten. Im Zuge von sogenannter Gefahrenabwehr wurde die Anreise zu verschiedenen Gegendemonstrationen allerdings massiv durch die Polizei gestört. Ca. 200 Aktivist*innen in vier Bussen aus Göttingen wurden 2 Stunden lang für Personenkontrollen festgehalten, wodurch die Teilnahme an der DGB-Jugend-Kundgebung und einer Demonstration vom Bündnis-gegen-Rechts verhindert wurden. (mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zu Protesten gegen den „Tag der deutschen Zukunft“ auf

// 1. Juni 2018 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus, Kommunales, Pressemitteilungen

Morgen, am 2. Juni, findet in Goslar der sogenannte „Tag der deutschen Zukunft“ statt, eine von Neonazis organisierte Demonstration gegen die vermeintliche Überfremdung Deutschlands, die der rechten Szene außerdem als bundesweites Vernetzungstreffen dient. Ein breites Bündnis bürgerlicher und linker Gruppierungen ruft dazu auf, dagegen am Samstag auf die Straße zu gehen. Verschiedene Gegendemonstrationen und andere Protestformen wurden in Goslar angemeldet, unter anderem vom Goslarer Bündnis gegen Rechtsextremismus und den Falken, unterstützt von der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen. Die GJ Göttingen erwartet die rege Beteiligung an allen Protesten und ruft zur Teilnahme insbesondere an der Falken-Demonstration auf. (mehr …)

TddZ in Goslar verhindern

// 10. März 2018 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus

Am 02.06.2018 wollen Neonazis ihren sogenannten „Tag der deutschen Zukunft“  in Goslar veranstalten. Dies ist zur Zeit eins der größten Neonazievents in der BRD. Wir  unterstützen den Gegenaufruf  des Bündnis gegen Rechtsextremismus Goslar und schließen uns der Forderung an, den TddZ zu verhindern. Im folgenden der Aufruf:

(mehr …)

[PM] GRÜNE JUGEND Göttingen zieht gemischte Bilanz nach Gegenprotesten in Nordhausen

// 19. Februar 2018 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Am Samstag den 17.02.2017 veranstaltete die Neonazi-Kleinstpartei „Der III. Weg“ einen geschichtsrevisionistischen Fackelmarsch in Nordhausen. An den Gegenprotesten nahmen bis zu 400 Antifaschist*innen teil.

(mehr …)