Posts Tagged ‘Bad Nenndorf’

[PM] Gemeinsame Zuganreise aus Göttingen – GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Blockade des Naziaufmarschs am 1.8. in Bad Nenndorf auf!

// 23. Juli 2015 // Keine Kommentare » // antifa, Pressemitteilungen

FCK NZSAm 1. August wollen Neonazis erneut durch Bad Nenndorf marschieren und ihren NS-verherrlichenden Geschichtsrevisionismus rund um das Winklerbad auf die Straße tragen. Das Winklerbad, welches als Internierungslager der Alliierten für NS-Täter*innen fungierte, wird von den Nazis aufgesucht, um dort geschichtsrevisionistisches, menschenfeindliches und faschistisches Gedankengut auf die Straße zu tragen und einen Opfermythos um die dort inhaftierten Nazis zu inszenieren.

Wie schon in den letzten Jahren, ruft die Initiative „Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf“ auch dieses Jahr dazu auf, den Nazis nicht die Straße zu überlassen. Auch die GÜNE JUGEND Göttingen ruft zu massenhaftem Protest und zu Blockaden auf.

Es wird eine gemeinsame Zuganreise mit dem Metronom um 7:07 aus Göttingen geben. Alle Göttinger Antifaschist*innen sind aufgerufen, sich an den Protesten zu beteiligen. Bewerbt den Anreisetermin über eure Kanäle! Alle Infos zur Anreise finden sich auf der Homepage der GJ Göttingen: http://gj-goettingen.de/1-august-2015-kein-naziaufmarsch-in-bad-nenndorf/

(mehr …)

[1. August 2015] Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf!

// 19. Juni 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus

FCK NZSAuch 2015 wollen Neonazis im niedersächsischen Bad Nenndorf (bei Hannover) einen geschichtsrevisionistischen „Trauermarsch“ durchführen und die nationalsozialistischen Massenmörder*innen zu Opfern stilisieren. Stattfinden soll er am 1. August. Doch auch dieses Jahr gibt es wieder massiven Protest! Die überregionale Initiative Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf ruft zu massivem Widerstand durch zivilen Ungehorsam auf: Mittels massenhafter Sitzblockaden soll der Naziaufmarsch blockiert und verhindert werden! Der „Trauermarsch“ konnte so in den vergangenen Jahren immer wieder gestört und 2013 sogar ganz verhindert werden.

Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft als Teil der Initiative „Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf“ zur Verhinderung des Naziaufmarsches auf! Es gibt eine gemeinsame Zuganreise aus Göttingen mit dem Metronom um 7:07! Um 9:00 ist Treffpunkt am Bahnhof Hannover, alle Blockierer*innen werden von dort aus gemeinsam nach Bad Nenndorf fahren. Um 10:30 Uhr beginnen die Aktionen des Bündnisses Bad Nenndorf ist bunt. Die Nazis haben von 12-20 Uhr angemeldet, es wird also spät werden!

Die Nummer des Ermittlungsausschusses wird demnächst bekanntgegeben. Es werden Anwält*innen und Landtagsabgeordnete vor Ort sein, die die Proteste begleiten werden.

Mobi-Video

Wir wollen keine geschichtrevisionistischen Trauer(m)ärsche! Gemeinsam, entschlossen, massenhaft: Nazis blockieren!

(mehr …)

GJN-Mitglied von BFE-Beamtem bewusstlos geschlagen – wir fordern Aufklärung, Kennzeichungspflicht und Abschaffung der BFE jetzt!

// 3. August 2014 // Keine Kommentare » // antifa, Pressemitteilungen

stoppt_polizeigewaltWir dokumentieren an dieser Stelle eine Pressemitteilung der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen. Den breit unterstützten Offenen Brief der GRÜNEN JUGEND Göttingen zur geforderten Abschaffung der Göttinger BFE finden Sie hier.

Bei der Gegenkundgebung zum Naziaufmarsch in Bad Nenndorf zeigte die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) Oldenburg erhöhte Aggressivität und Gewaltbereitschaft. Ein Beamter der Einheit verteilte gezielt Faustschläge auf Kopfhöhe und schlug ein GJN-Mitglied bewusstlos.

(mehr …)

PM: Den Naziaufmarsch in Bad Nenndorf blockieren und verhindern!

// 30. Juli 2014 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

bn2014_grossAm 2. August 2014 versuchen Neonazis in der bei Hannover gelegenen Kleinstadt Bad Nenndorf erneut, einen geschichtsrevisionistischen „Trauermarsch“ durchzuführen. Die GRÜNE JUGEND Göttingen unterstützt die Initiative „Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf“ unter dem Motto „Gemeinsam – Entschlossen – Massenhaft: Den Naziaufmarsch in Bad Nenndorf blockieren!“ und das Bürger*innenbündnis „Bad Nenndorf ist bunt“. Sie ruft alle Göttinger Antifaschist*innen dazu auf, sich am 2. August der gemeinsamen Zuganreise aus Göttingen, 7 Uhr, Gleis 6, nach Bad Nenndorf anzuschließen und sich an der konsequenten Verhinderung des Naziaufmarsches durch massenhafte Menschenblockaden zu beteiligen.

(mehr …)

Naziaufmarsch in Bad Nenndorf? Läuft nicht!

// 6. Juli 2014 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus

BN_Blockieren+++Aufruf 2015+++

Auch 2014 versuchen Neonazis Anfang August ihre geschichtsrevisionistische und rassistische Propaganda in der bei Hannover gelegenen Kleinstadt Bad Nenndorf zu verbreiten: Die GRÜNE JUGEND Göttingen, Gründungsmitglied der Initiative „Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf“, ruft auch dieses Jahr wieder zu massenhaften Menschenblockaden auf! Im letzten Jahr wurde erstmals erfolgreich blockiert, dieses Jahr werden wir den „Trauermarsch“ ein für alle Mal verhindern! Es wird wieder eine gemeinsame Zuganreise aus Göttingen geben: Treffen ist um Punkt 7:00 Uhr auf Gleis 6!

Aus Hannover wird es um 9 Uhr eine geschlossene Zuganreise aller Blockierer*innen geben, der sich auch Göttingen anschließen wird.

Die EA-Nummer für den Tag lautet: 0511 1614765. Eine Aktionskarte, Infos zur Route der Nazis usw. finde ihr auf der Homepage der Initiative!

Am 21. Juli, um 20 Uhr, fand bei Verdi (Groner-Tor-Straße 32) eine Infoveranstaltung der Initiative statt.

Kommt am 2. August nach Bad Nenndorf: Gemeinsam – Entschlossen – Massenhaft: Den Naziaufmarsch blockieren! (mehr …)

Blockaden – Das Mittel zum Erfolg!

// 5. August 2013 // Keine Kommentare » // antifa, Pressemitteilungen

Pressemitteilung der Initiative „Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf

Erfolgreiche Blockaden in Bad Nenndorf, Initiative zeigt sich zufrieden.

Am 3. August wollten wieder hunderte Nazis in Bad Nenndorf zum achten Mal in Folge einen sogenannten „Trauermarsch“ durchführen. Zum ersten Mal gab es eine Massenblockade direkt auf der Nazistrecke. Maren Becker, Pressesprecherin der Initiative kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf: „Ein großartiger Erfolg, das intensive Werben für Blockaden zur Verhinderung des Aufmarsches der Nazis hat sich voll ausgezahlt“.

Blockade in Bad Nenndorf

An der Sitzblockade beteiligten sich auch viele Bürgerinnen und Bürger, die nach der Auflösung der Kundgebung von Bad Nenndorf ist bunt einfach sitzen blieben. Becker bedankt sich bei allen Menschen, die sich an den Blockaden beteiligt haben und trotz Räumungsdrohungen und der Ankündigung von Strafverfahren seitens der Polizei durchgehalten haben: „Die Stimmung auf dem Platz war fröhlich und ausgelassen. Wir haben alle gemeinsam dafür gesorgt, dass der Naziaufmarsch frühzeitig abgebrochen werden musste“.

(mehr …)

PM: GRÜNE und GRÜNE JUGEND Göttingen rufen zur Verhinderung des Naziaufmarsches in Bad Nenndorf am 3.8.2013 auf

// 31. Juli 2013 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

Gemeinsame Anreise am 3.8.2013 aus Göttingen: Metronom um 7.07 Uhr nach Hannover. Dort schließen wir uns mit allen anderen Blockierer*innen zusammen und fahren gemeinsam nach Bad Nenndorf!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Auch dieses Jahr wieder, wie jedes erste Augustwochenende seit 2006, versuchen Neonazis am 3.8.2013 ihre geschichtsrevisionistische Propaganda in der Kurstadt Bad Nenndorf bei Hannover kundzutun.

Sie nutzen den historischen Ort des Wincklerbades, eines nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges als alliiertes Internierungslager für NS-Täter genutzten Gebäudes, um ihre geschichtsverdrehenden Botschaften zu verbreiten.

6dd6968d2277c55d8775c27292b4d94e

Sie inszenieren inhaftierte NS-Täter des Zweiten Weltkriegs als Opfer und vertreten offen rassistisches, antisemitisches und faschistisches Gedankengut. 2011 gründete sich die Initiative „Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf„, der es letztes Jahr durch Blockaden gelang, den Aufmarsch um vier Stunden zu verzögern und dadurch eine im Anschluss geplante Nazikundgebung in Hannover zu verhindern. Die Initiative wird von sehr vielen Organisationen und Einzelpersonen, darunter auch Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse und vielen weiteren Landtags- und Bundestagsabgeordneten von GRÜNEN, SPD und LINKEN unterstützt.

Die GRÜNE JUGEND und der Kreisverband der GRÜNEN in Göttingen sind Teil dieser Initiative und unterstützen auch den diesjährigen Blockadeaufruf.

(mehr …)

Redebeitrag zu Bad Nenndorf online

// 17. September 2012 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa

BN_BlockierenEndlich ist auch unser Redebeitrag zum diesjährigen Naziaufmarsch in Bad Nenndorf online! Ihr könnt ihr euch auf unserer Material-Seite entweder im freien Dateiformat .ogg oder als .mp3-Datei herunterladen und anhören.