Posts Tagged ‘Burschenschaft’

[PM] Verbindungsstudent wegen Körperverletzung verurteilt – GRÜNE JUGEND fordert Entfernung der Verbindungsliste von Uni-Homepage

// 26. Mai 2016 // Keine Kommentare » // antifa, Pressemitteilungen

NOBurschisDer mittlerweile zur extrem rechten Burschenschaft Hannovera gewechselte Verbindungsstudent Jan Philipp Jaenecke, Aktivist des „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ und Mitglied der Jungen Alternative Hochschulgruppe (AfD-Jugendorganisation) wurde heute wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Nötigung gegenüber einem Sprecher der Wohnrauminitiative verurteilt. Das Strafmaß liegt mit 50 Tagessätzen á 20 Euro deutlich über dem ursprünglichen Strafbefehl. Die GRÜNE JUGEND Göttingen fordert als Konsequenz die sofortige (Wieder-)Entfernung der Liste der Studentenverbindungen von der Homepage der Universität Göttingen.

(mehr …)

[PM] Solidarität mit den Göttinger Jusos – Studentenverbindungen sind das Gegenteil von Offenheit und Demokratie!

// 21. August 2015 // Keine Kommentare » // antifa, Kommunales, Pressemitteilungen

NOBurschisNach mehreren gewalttätigen Übergriffen durch Verbindungsstudenten haben die Göttinger Jusos einen Unvereinbarkeitsbeschluss der Mitgliedschaft in der SPD und einer Verbindung gefordert. Die Forderung wurde auf dem Delegiertentreffen des SPD-Stadtverbands mit klarer Mehrheit demokratisch beschlossen. Die GRÜNE JUGEND Göttingen begrüßt diesen Vorstoß gegen Homophobie, Sexismus und Nationalismus außerordentlich! Sie stellt sich hinter die Jusos, denen ein nach eigenen Angaben der SPD nahestehender Verbinder-Kreis und die Junge Union jetzt ein „beschämendes Demokrativerständnis“ unterstellen.

Getroffene Hunde bellen„, kommentiert ein Mitglied der GJ Göttingen. „Mitglieder von männerbündischen, sexistischen, homophoben und nationalistischen Verbindungen lassen sich offensichtlich nicht gerne den Spiegel vorhalten. Die Reaktion des „Lasalle-Kreises“ war voraussehbar. Verbindungen verlieren durch ihre rückwärtsgewandten Ansichten immer mehr an gesellschaftlichem Boden und das ist gut so!(mehr …)

[PM] Gegen Studentenverbindungen und rechte Gewalt – GRÜNE JUGEND ruft zu Demo am 10.8. auf!

// 7. August 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Pressemitteilungen

NOBurschisAm 10. August findet anlässlich der in den letzten Wochen geschehenen gewalttätigen Übergriffe durch Verbindungsstudenten und Neonazis eine Demonstration in Göttingen statt. Diese richtet sich gegen rechte Gewalt und ordnet die Vorfälle in Göttingen in die derzeit bundesweit stattfindende Welle von rechten Übergriffen ein. Die GRÜNE JUGEND Göttingen verurteilt die Vorfälle auf das Schärfste und ruft zur Teilnahme an der Demonstration auf.

Die Demonstration beginnt um 19 Uhr am Alten Rathaus. Der Aufruf findet sich hier.

(mehr …)

[10.8.] Demonstration gegen Studentenverbindungen, Neonazis und rechte Gewalt

// 29. Juli 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, antifa, Antirassismus

Foto Demonstration 10 August +++ An der Demo haben mehr als 350 Menschen teilgenommen +++ Pressemitteilung der veranstaltenden Gruppe sub*way +++ Bericht Monsters of Göttingen +++ Bericht des GT +++ Bericht der HNA +++

Demonstration | Montag, 10. August 2015 | 19:00 Uhr | Altes Rathaus | Göttingen

In den vergangenen Wochen kam es in Göttingen zu mehreren gewalttätigen Übergriffen durch Verbindungsstudenten der Landsmannschaft Verdensia, der Burschenschaft Germania und durch einen bekannten Neonazi. Dieses geschah vor dem Hintergrund einer bundesweiten Welle der rechten Gewalt gegen Geflüchtete, ihre Unterstützer*innen und alle, die nicht in ein extrem rechtes Weltbild passen. Verschiedene Göttinger Gruppierungen rufen deswegen für den 10.8.2015 zu einer Demonstration gegen rechte Gewalt auf. Die GRÜNE JUGEND Göttingen unterstützt die Demonstration und ruft zur Teilnahme auf!

Zur Demo rufen ebenfalls auf: sub*way | feminist action! (f*act) | Offene Linke – Alles für Alle (OLAfA)[femko] | Café Kollektiv Kabale | Basisdemokratische Linke (BL)Jusos GöttingenFachschaftsrat Sozialwissenschaften der Universität Göttingen | Rote Hilfe GöttingenWohnrauminitiative | GRÜNE JUGEND Niedersachsen

Burschi-Reader „Werte, Wichs und Waffenbrüder“ | Interview von sub*way im Deutschlandfunk | Artikel in der Jungle World

Aufruf: Die rechte Konjunktur lahmlegen. Männerbünde auflösen. Neonazis bekämpfen.
(mehr …)

[PM] Uni entfernt Liste mit Studentenverbindung von Website – GJ Göttingen begrüßt diesen Schritt

// 23. Juli 2015 // Keine Kommentare » // antifa, Gender, Pressemitteilungen

NOBurschisNach mehreren gewalttätigen Übergriffen durch Verbindungsstudenten hat die Universität Göttingen eine Liste mit Studentenverbindungen von ihrer Website vorerst entfernt. Uni-Präsidentin Ulrike Beisiegel reagierte damit auf eine Forderung der GRÜNEN JUGEND Göttingen. In den letzten Tagen kam es aus dem Verbindungshaus der Göttinger Burschenschaft Germania zu Schüssen auf ein linkes Wohnheim. Zudem verletzten zwei Mitglieder der Landsmannschaft Verdensia einen Sprecher der Wohnrauminitiative.

(mehr …)

[PM] Schüsse auf linkes Wohnheim – Gewalt durch Verbindungsstudenten in Göttingen eskaliert

// 20. Juli 2015 // Keine Kommentare » // antifa, Pressemitteilungen

NOBurschisAm gestrigen Sonntag wurde aus dem Verbindungshaus der Burschenschaft Germania auf das der linken Wohnrauminitiative zugehörige Wohnheim in der Bühlstraße geschossen. Die Polizei hat den mittlerweile geständigen Schützen identifiziert und zwei dem Sturmgewehr M-16 und einer Pumpgun nachempfundene Druckluftwaffen beschlagnahmt. Die mehr als 40 Schüsse erfolgten in Richtung eines geöffneten Fensters, in dem sich zu dieser Zeit mehrere Menschen während einer Musikprobe aufhielten und verfehlten diese zum Teil nur knapp. Verletzt wurde zum Glück niemand.

(mehr …)

[PM] Körperverletzung durch Mitglieder von Studentenverbindung und Junger Alternative: Jusos und Grüne Jugend verurteilen Übergriff

// 16. Juli 2015 // Keine Kommentare » // Allgemein

NOBurschisAm vergangenen Dienstag haben zwei Verbindungsstudenten der Landsmannschaft Verdensia einen Pressesprecher der Wohnrauminitiative tätlich angegriffen und dabei verletzt. Der Pressesprecher hatte Fotos von ihnen während einer Reinigungsaktion am Verbindungshaus gemacht. Es wurde bereits Anzeige gegen die Täter erstattet.

Ein Mitglied der Grünen Jugend dazu: „Wir verurteilen den Übergriff und zeigen uns solidarisch mit dem angegriffenen Studenten. Dass sich Mitglieder von Studentenverbindungen in Göttingen weiterhin als Opfer von Angriffen inszenieren, aber selbst vor gewalttätigen Übergriffen nicht zurückschrecken, kann nicht länger hingenommen werden. Gerade erzreaktionäre und pflichtschlagende Verbindungen wie die Verdensia taugen einfach nicht als Opfer. Sie pflegen archaische Rituale und verkörpern ein aggressiv-dominantes Männlichkeitsbild, was Gewalttaten wie diese geradezu begünstigt.(mehr …)

Gegen den Burschentag in Eisenach und die rechtspopulistische AfD!

// 12. Juni 2014 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

6962065444.thumbnail+++An der Demonstration haben sich circa 250 Menschen beteiligt, es kam zu massiven Schikanen durch die Polizei+++ Einen Bericht findet ihr hier+++

Vom 12. bis 15. Juni trifft sich im thüringischen Eisenach der extrem rechte Burschenschafts-Dachverband „Deutsche Burschenschaft“ (DB) zum sogenannten „Wartburgfest“. Wie in den vier Vorjahren findet deswegen am 14. Juni eine antifaschistische und feministische Demonstration gegen den „Burschentag“ und den traditionellen Fackelmarsch statt, die maßgeblich auch von Gruppen aus Göttingen organisiert wird. Die GRÜNE JUGEND Göttingen unterstützt den Protestaufruf und ruft zur Teilnahme an der Gegendemonstration auf! Darüber hinaus prangert die GJ die massiven personellen und ideologischen Überschneidungen der DB mit der rechtspopulistischen „Alternative für Deutschland“ an.

(mehr …)