Posts Tagged ‘Extrem Daneben’

[13.10.] Die NSU-Aufklärung: Immer noch mehr Fragen als Antworten

// 28. September 2015 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus

NSU_WatchEine Veranstaltung der Initiative Extrem Daneben. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Fachschaftsrat Sozialwissenschaften statt und wird vom DGB Südniedersachsen/Harz, den Jusos Göttingen und der GRÜNEN JUGEND Göttingen unterstützt.

Mit ReferentInnen von NSU Watch Berlin und NSU Watch Hessen.

13.10.2015 | 19 Uhr | Raum 002 im ZHG der Uni Göttingen

Auf das Konto des NSU gehen mindestens 10 Morde und drei Sprengstoffanschläge. Vor dem Oberlandesgericht München müssen sich seit Mai 2013 Beate Zschäpe und vier weitere Personen wegen Mittäterschaft bzw. Unterstützung einer terroristischen Vereinigung verantworten. Ein Ende des Prozesses ist noch nicht absehbar. Der Prozess und die Untersuchungsausschüsse des Bundestages sowie der Landtage in Sachsen, Thüringen, Bayern und Hessen ließen bisher viele Fragen unbeantwortet.

(mehr …)

Filmvorführung und Diskussion: Der NSU-Prozess als Film

// 16. Juni 2014 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Bildung

extrembndnis1Mon­tag, den 23.​06.​2014 | 20:00 Uhr | Café Ka­ba­le (Geis­mar Land­stra­ße 19)

+++An der Veranstaltung haben circa 25 Interessierte teilgenommen +++Einen Beitrag des Stadtradio Göttingen zum Nachhören findet ihr hier+++

Das Bünd­nis Ex­trem Da­ne­ben, in dem auch die GJ Göttingen organisiert ist, zeigt einen Aus­schnitt des SZ-​Film­pro­jekts „Der NSU-​Pro­zess als Film“, in wel­chem die Pro­zess-​Pro­to­kol­le von Schau­spie­ler_in­nen nach­ge­le­sen und in­sze­niert wer­den. Im An­schluss an die Vor­füh­rung soll es Raum für eine ge­mein­sa­me Dis­kus­si­on über Film und Pro­zess geben.

(mehr …)

GRÜNE JUGEND Göttingen verurteilt Schändung des Halit-Yozgat-Denkmals auf das Schärfste!

// 8. April 2014 // Ein Kommentar » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

800px-Halitplatz_Kassel_StraßenschildDie GRÜNE JUGEND Göttingen zeigt sich bestürzt über die in der Nacht zum Montag erfolgte Schändung des Gedenksteins für den vom „Nationalsozialistischen Untergrund“ ermordeten Halit Yozgat am Halitplatz in Kassel. Noch am Sonntag wurde im Rahmen einer Gedenkfeier an den vor acht Jahren ermordeten Halit Yozgat gedacht, der das neunte Opfer der rassistischen „NSU“-Mordserie war. Das Bündnis „Extrem Daneben“, in dem auch die GJ Göttingen organisiert ist, hatte ebenfalls zur Teilnahme an der Gedenkveranstaltung aufgerufen.

Ein Mitglied der GRÜNEN JUGEND erklärt dazu: „Die Tat ist besonders erschreckend, da aus ihr ein klares Bekenntnis zu einer rechtsterroristischen Organisation und die Gutheißung ihrer Morde hervorgehen. Damit ist jede Grenze überschritten. Das zeigt einmal mehr, dass eine umfassende Aufklärung des „NSU“-Komplexes absolut notwendig ist. Dabei heißt das Problem Rassismus. Wie auf der Gedenkveranstaltung von der Initiative 6. April und vom Vorsitzenden der türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, betont wurde, ist der Kampf gegen Rassismus ein täglicher Kampf.“

(mehr …)

Veranstaltung am 21.2.2014: Rassismus, „Nationalsozialistischer Untergrund“ und das Nicht-Verhalten der Linken

// 31. Januar 2014 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Bildung

extrembndnis1Podiumsveranstaltung unseres Bündnisses „Extrem Daneben“ am 21.2.14 | 20:00 Uhr | Theaterkeller (Geismar Landstraße 19)

Den Audio-Mitschnitt der Veranstaltung „2 Jahre nach Auffliegen des „Na­tio­nal­so­zia­lis­ti­schen Un­ter­grund“ (NSU). Eine Bestandsaufnahme anlässlich des Prozesses.“ mit dem apabiz e.V. am 23.1.2014 findet ihr hier!

Für Freitag, den 21. Februar um 20.00 Uhr lädt das Bündnis „Extrem Daneben“  zu einer Podiumsveranstaltung ein. Die Referent*innen, der Soziologe Vassilis Tsianos (ein Interview mit ihm in der Jungle World findet sich hier) und Aktivist*innen der Initiative „Rassismus Tötet!“, werden der Frage nachgehen, wie Rassismus, „Nationalsozialistischer Untergrund“ und die Tatsache, dass sich die Linke während der Mordserie und nach Aufdeckung des Nazi-Netzwerkes nicht verhalten hat, zusammenhängen.
(mehr …)

Audiomitschnitt online: 60 Personen auf Vortrag und Diskussion mit dem apabiz zum „NSU“

// 26. Januar 2014 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Bildung

apabiz-logo_01Resümee der Veranstaltung unseres Bündnisses „Extrem Daneben“ mit dem apabiz e.V.  am 23.1.2014. Den Audiomitschnitt der Veranstaltung zum Nachhören finden Sie hier!

An dem vom Bünd­nis „Ex­trem Da­ne­ben“ am 23.​1.​2014 ver­an­stal­te­ten Vor­trag „2 Jahre nach Auf­flie­gen des Na­tio­nal­so­zia­lis­ti­schen Un­ter­grund (NSU). Eine Bestandsaufnahme an­läss­lich des Pro­zes­ses.“ mit dem An­ti­fa­schis­ti­schen Pressear­chiv und Bildungs­zen­trum Ber­lin (apabiz e.V.) haben mehr als 60 Per­so­nen teilgenom­men. Im Anschluss an den Vor­trag fand eine Dis­kus­si­on über die Ein­ord­nung des seit Mai 2013 in Mün­chen lau­fen­den NSU-​Pro­zes­ses aus Sicht der antifaschistischen Lin­ken statt. Den Au­dio-​Mit­schnitt des Vor­tra­ges fin­den Sie auf der Home­page des Bünd­nis­ses. 

(mehr …)

Kreisverband von Bündnis 90/Die GRÜNEN und GRÜNE JUGEND Göttingen rufen zur Demonstration gegen Rassismus und den Verfassungsschutz am 29.11.2013 auf!

// 27. November 2013 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

plakat_demo_grossAnlässlich des zweiten Jahrestages der Aufdeckung der rassistischen Mordserie des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ findet am 29.11.2013 eine Demonstration unter dem Motto „Rassismus bekämpfen – Verfassungsschutz auflösen!“ in Göttingen statt. Die von der Antifaschistischen Linken International organisierte Demonstration beginnt um 19 Uhr auf dem Wilhelmsplatz. (mehr …)

Bündnis ‚Extrem Daneben‘ – Redebeitrag auf der Kundgebung zum NSU-Prozess am 06. Mai 2013

// 6. Mai 2013 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus

extrembndnis1Liebe Zuhörende, wir vom Bündnis gegen Nazis, Extremismustheorie und Verfassungsschutz sind hier anlässlich des heute beginnenden NSU-Prozesses in München.

Unsere Solidarität gilt den Betroffenen des Naziterrors und allen, die Rassismus tagtäglich erfahren müssen. Was die Angehörigen der Ermordeten und Verletzten in den letzten Jahren durchmachen mussten, können wir uns kaum vorstellen. Sie verloren geliebte Menschen und überlebten Angriffe auf ihr Leben. Sie wurden zudem mit einer durch und durch rassistischen, gegen sie gerichteten Ermittlungspraxis der deutschen Polizei und einer diffamierenden Berichterstattung der Presse konfrontiert. Dazu fiel nun auch noch das für den NSU-Prozess zuständige Oberlandesgericht München mit der absurden Presseakkreditierung und dem plötzlichen Verschieben des Prozesses durch erschreckende Unsensibilität auf. Über die Rolle des unkontrollierbaren Verfassungsschutzes als Mittäter sprechen wir später.

(mehr …)

PM (unseres Bündnisses Extrem Daneben): 200 auf Kundgebung zum NSU-Prozess

// 6. Mai 2013 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

extrembndnis1200 Menschen auf Kundgebung zum NSU-Prozess. Spontandemonstration im Anschluss mit etwa 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Auf einer Kundgebung zu der, neben anderen Initiativen, auch das Bündnis Extrem Daneben aus Göttingen aufgerufen hatte, sind am Montagnachmittag etwa 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen gekommen. In verschiedenen Redebeiträgen wurde auf den institutionellen Rassismus verwiesen. Das Bündnis forderte unter anderem die sofortige und ersatzlose Abschaffung des Verfassungsschutzes. Dabei wurde ebenfalls auf die Rolle des Inlandsgeheimdienstes bei den NSU-Morden verwiesen und die Extremismusformel kritisiert, weil diese Rassismus, Antisemitismus und Nationalismus verharmlosen würde.

(mehr …)