Posts Tagged ‘Sexismus’

RAUS ZUM 8. MÄRZ – GRÜNDE SIND GENUG VORHANDEN!

// 3. März 2016 // Keine Kommentare » // Gender

indexIn Göttingen hat sich anlässlich des 8. März ein feministisches Bündnis gegründet!

Aufruf:

Am 8. März ist Frauen*Kampftag! Deshalb wollen wir uns selbstbestimmt den Raum um den Marktplatz und das Gänseliesl herum aneignen und mit kreativen Aktionen gestalten. Kommt um 17 Uhr zu den Aktionen und ab 18 Uhr zu unserer Kundgebung! (Außerdem startet dort um 19 Uhr die Demo der Genoss*innen der AJ.)

RAUS ZUM 8. MÄRZ – GRÜNDE SIND GENUG VORHANDEN!

Der internationale Frauen*Kampftag steht für den Kampf für rechtliche, politische und wirtschaftliche Gleichstellung; für ein selbstbestimmtes Leben, für das Recht auf Bildung, auf körperliche Unversehrtheit sowie sexuelle Selbstbestimmung aller Mädchen* und Frauen*, Lesben und Trans*.
(mehr …)

[4.9.] Kein Fußbreit dem Rechtspopulismus – Rassistische und antifeministische AfD-Veranstaltung in Northeim stören

// 1. September 2015 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

NoAfD

Etwa 80 Menschen aus Northeim und Göttingen haben an der Kundgebung gegen die rechtspopulistische AfD teilgenommen. Sie zeigten Transparente mit feministischen und antifaschistischen Slogans und riefen und sangen antirassistische Parolen. Einem Versuch von Mitgliedern der Jungen Alternative (darunter Lars Steinke), die Kundgebungsteilnehmer*innen zu provozieren, wurde entschlossen aber ruhig entgegengetreten. Die JAler traten daraufhin, auch auf Drängen der nicht sehr erfreuten Polizei, den Rückzug an.

Auf Grund der Kürze der Mobilisierungszeit war die Kundgebung ein voller Erfolg!

GT-Artikel | HNA-Artikel | Stadtradio-Artikel | Hörbeitrag des Stadtradio Göttingen

Gemeinsamer Aufruf der Basisgruppen Northeim und Göttingen der GRÜNEN JUGEND.
Zug-Anreise aus Göttingen: 17:50 Bahnhof

Be(ll)atrix von Storch wegzaubern – Für mehr Verteidigung gegen die dunklen Künste und die RechtspopulistInnen von der AfD!

Kommt zur Kundgebung: 18:30 Uhr | Am Münster

Für Freitag, den 4.9.2015, hat die Northeimer Sektion der rechtspopulistischen „Alternative für Deutschland“ einen Vortrag mit Beatrix von Storch angekündigt, Mitglied des AfD-Bundesvorstandes, evangelikale Christin und bekennende Antifeministin. Eingeladen wird zu einem „Vortragsabend über Euro, Familie und Zuwanderung“. (mehr …)

[PM] Uni entfernt Liste mit Studentenverbindung von Website – GJ Göttingen begrüßt diesen Schritt

// 23. Juli 2015 // Keine Kommentare » // antifa, Gender, Pressemitteilungen

NOBurschisNach mehreren gewalttätigen Übergriffen durch Verbindungsstudenten hat die Universität Göttingen eine Liste mit Studentenverbindungen von ihrer Website vorerst entfernt. Uni-Präsidentin Ulrike Beisiegel reagierte damit auf eine Forderung der GRÜNEN JUGEND Göttingen. In den letzten Tagen kam es aus dem Verbindungshaus der Göttinger Burschenschaft Germania zu Schüssen auf ein linkes Wohnheim. Zudem verletzten zwei Mitglieder der Landsmannschaft Verdensia einen Sprecher der Wohnrauminitiative.

(mehr …)

PM: Rabatz! Demo für gute Sorgearbeit und Geschlechtergerechtigkeit!

// 28. Mai 2015 // Keine Kommentare » // Pressemitteilungen, Soziales

Care_Demo_Soli_PlakatDie GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Teilnahme an der Demonstration des Göttinger Care-workers-unite – Bündnis unter dem Motto: Rabatz! Für gute Sorgearbeit und Geschlechtergerechtigkeit! Solidarität mit den Streikenden im Sozial- und Erziehungsdienst am Samstag den 30. Mai 2015 um 15 Uhr am Gänseliesel, Göttingen auf. Anschließend gibt es ab 16 Uhr ein Kulturfest auf dem Nikolaikirchhof.

(mehr …)

Offener Brief zum Sozial- und Erziehungsstreik an Rolf-Georg Köhler

// 21. Mai 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Pressemitteilungen, Soziales

soliposter_webOffener Brief der GRÜNEN JUGEND Göttingen an den Göttinger Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler.

Sehr geehrter Herr Köhler,

Der Streik im öffentlichen Sozial- und Erziehungsdienst läuft nun seit beinahe zwei Wochen. Wir begrüßen es sehr, dass Sie sich in den vergangenen Tagen bereits positiv zu den Forderungen der Streikenden geäußert und positioniert haben und bitten Sie, das auch weiterhin zu tun. Sie haben als Oberbürgermeister aber noch weitere Handlungsspielräume und halten Kontaktfäden in den Händen, die bloß genutzt werden müssen!

(mehr …)

PM: Solidarität mit den ver.di-Streiks am 7. April! Für eine Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe!

// 2. April 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Pressemitteilungen, Soziales

200px-Ver_di.svgFür den 7. April plant ver.di weitere Warnstreiks im Sozial- und Erziehungsdienst. Auch in Göttingen soll es zu Streiks kommen. Die GRÜNE JUGEND Göttingen solidarisiert sich mit den Streikenden und unterstützt die Forderungen nach gesellschaftlicher Aufwertung und besserer Bezahlung der Sozial- und Erziehungsberufe. In Peine findet zudem eine zentrale Demonstration und Kundgebung statt. Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Teilnahme auf.

(mehr …)

Grenzenlos feministisch kämpfen – kein Platz für Antifeminismus, Rassismus, Homo- und Transphobie!

// 25. Februar 2015 // Keine Kommentare » // Aktionen, Gender

08. März 2015 - Grenzenlos feministisch kämpfen!

Am 8. März ist wieder Internationaler Frauenkampftag! Die GRÜNE JUGEND Göttingen ruft als Teil eines feministischen Bündnisses zu einem Aktionstag und einer Kundgebung am Gänseliesel auf!

Samstag (07. März 2015) | 14 Uhr | Gänseliesel

Aufruf (english version below): Grenzenlos feministisch kämpfen: Kein Platz für Antifeminismus und Rassismus, Homo- und Transphobie!

Antifeministische Positionen erfahren in letzter Zeit Aufwind und sind weit verbreitet.

Fundamentalistische ChristInnen, Männerrechtler, organisierte Neonazis, RechtspopulistInnen und nicht zuletzt die „WutbürgerInnen“ aus der sogenannten Mitte der Gesellschaft inszenieren sich als VerteidigerInnen traditioneller Familien- und Geschlechterbilder. Sie verbreiten dabei unter großem Medieninteresse altbekannte patriarchale Normen, indem sie sich auf das Bild eines weißen, deutschen „Normalbürgers“ aus der Mittelschicht beziehen. Sie treten für eine angeblich „natürliche“ Geschlechterordnung ein, die sich ausschließlich an heterosexuellen Lebensweisen orientiert.

Diese Ordnung sehen AntifeministInnen von feministischen Forderungen wie der Gleichberechtigung aller Geschlechter bedroht und werten diese pauschal als „Genderismus“ ab. Mit der Argumentation, heute sei „doch schon alles erreicht“ wird der Kampf für Gleichberechtigung als „Gender-Wahn“ gelangweilter Frauen* abgetan und Gewalt gegen FrauenLesben und Trans*-Menschen verharmlost. Solchen antifeministischen Positionen gilt unsere Kampfansage. (mehr …)

Gegen den Burschentag in Eisenach und die rechtspopulistische AfD!

// 12. Juni 2014 // Keine Kommentare » // antifa, Antirassismus, Pressemitteilungen

6962065444.thumbnail+++An der Demonstration haben sich circa 250 Menschen beteiligt, es kam zu massiven Schikanen durch die Polizei+++ Einen Bericht findet ihr hier+++

Vom 12. bis 15. Juni trifft sich im thüringischen Eisenach der extrem rechte Burschenschafts-Dachverband „Deutsche Burschenschaft“ (DB) zum sogenannten „Wartburgfest“. Wie in den vier Vorjahren findet deswegen am 14. Juni eine antifaschistische und feministische Demonstration gegen den „Burschentag“ und den traditionellen Fackelmarsch statt, die maßgeblich auch von Gruppen aus Göttingen organisiert wird. Die GRÜNE JUGEND Göttingen unterstützt den Protestaufruf und ruft zur Teilnahme an der Gegendemonstration auf! Darüber hinaus prangert die GJ die massiven personellen und ideologischen Überschneidungen der DB mit der rechtspopulistischen „Alternative für Deutschland“ an.

(mehr …)